Rund ums runde Leder: Manni Breuckmann liest in der ASG-Aula

Freuen sich auf Fußball-Geschichten von Manni Breuckmann: VHS-Studienleiterin Melanie Heine und Buchhändlerin Martina Tielker (früher Maeder). Foto: Stadt
  • Freuen sich auf Fußball-Geschichten von Manni Breuckmann: VHS-Studienleiterin Melanie Heine und Buchhändlerin Martina Tielker (früher Maeder). Foto: Stadt
  • hochgeladen von Verena Wengorz

Verdienen Fußballspieler zu viel Geld? Darf ein Profi-Fußballer schwul sein? Bayern München oder doch lieber Borussia Dortmund?

Mit diesen und anderen drängenden Fragen rund um die „schönste Nebensache der Welt“ beschäftigen sich Manni Breuckmann, Uli Hoeneß, Harald Schmidt und Claudia Roth im Buch „Fußballgipfel“.
Auf Einladung von Buchhändlerin Martina Tielker wird Manni Breuckmann am Montag (23. September), 20 Uhr, in der Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums aus dem Buch lesen, Fragen beantworten und aus dem Nähkästchen plaudern.
„Zweimal habe ich Manni Breuckmann bereits live erlebt und fand ihn einfach klasse“, outet sich Martina Tielker als Fan des legendären Fußballmoderators. Zudem sei sie „ein Fan von Kooperationen“ und glücklich über die erstmalige Zusammenarbeit mit der VHS.
Kennengelernt haben sie und VHS-Studienleiterin Melanie Heine sich bei einer Lesung in der Stadtbibliothek. Schnell sei klar gewesen, dass man ein gemeinsames Projekt auf die Beine stellen möchte. „Sie hat die Kontakte und weiß, was gelesen wird“, ist auch Melanie Heine von der Zusammenarbeit mit Tielker begeistert.
Rund 300 Personen finden in der ASG-Aula Platz. „100 Karten sind bereits verkauft“, so Melanie Heine. Die Tickets sind zum Preis von 12 Euro in der Buchhandlung Castroper Leselust und im Büro der VHS (Zimmer 114 im Rathaus) erhältlich.

Autor:

Verena Wengorz aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen