Vorhang auf beim WLT: Volksbühnen-Abo bietet viel Theater für kleines Geld

Beim WLT wurde das neue Abonnement der Volksbühne vorgestellt.                                             Foto: Wengorz
  • Beim WLT wurde das neue Abonnement der Volksbühne vorgestellt. Foto: Wengorz
  • hochgeladen von Verena Wengorz

Damit sich der Vorhang beim Westfälischen Landestheater auch in dieser Spielzeit wieder öffnen kann, braucht es vor allem ein interessiertes Publikum, weiß Horst Sommerfeld, Vorsitzender der Volksbühne Castrop-Rauxel. Diesem bietet das neue Abonnement der Volksbühne ein buntes und vielfältiges Theaterprogramm zum kleinen Preis.

Bei allen Schwierigkeiten, mit denen das WLT aktuell zu kämpfen hat, kann man sich über ein mangelndes Interesse der Zuschauer nicht beklagen. So habe sich die Zahl der Abonnenten in den letzten Jahren mehr als verdreifacht. „Ein großer Vertrauensbeweis“, freut sich Günter Wohlfarth, Kaufmännischer Direktor des WLT.
Auch das Abonnement für die aktuelle Spielzeit, die am Sonntag (23. September) mit der Premiere des Stückes „Mein Freund Harvey“ offiziell eingeläutet wird, hält wieder einige Überraschungen bereit. Wer es im Theater eher klassisch mag, darf sich auf Schillers „Kabale und Liebe“ und Goethes „Clavigo“ freuen. Krimifans kommen bei der Produktion „Party für eine Leiche“ (Premiere am 20. Oktober) auf ihre Kosten. Dazu wird es mit dem Musical „Irma La Douce“ (Landestheater Detmold) und Shakespeares „Was ihr wollt“ (Theater an der Ruhr, Mühlheim) wieder zwei Gastspiele geben.
Ebenfalls präsentiert wird das Gewinnerstück des WLT-Autorenwettbewerbs „In Zukunft“ („Vor Wien“ von Akin E. Sipal, Premiere am 6. Oktober), während die WLT-Bühne zum Ende der Spielzeit wieder raus auf den Altstadtmarkt wandert. Dort ist das Kult-Musical „Rocky Horror Show“ zu sehen.
Karten für die genannten acht Produktionen gibt es mit dem Abonnement zum Preis von 88 Euro (60 Euro für Jugendliche).
Ein weiteres Abonnement bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich vier Vorstellungen zum Preis von dreien anzuschauen. Vorgestellt wird das Volksbühnen-Abo auch im Rahmen einer Matinee am Sonntag (30. September), 11 Uhr, im WLT-Studio. Der Eintritt ist frei. Karten- und Abonnement-Bestellungen nimmt Angelika Behlau unter Tel. 02305/978020 entgegen.

Autor:

Verena Wengorz aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen