Heckenschnitt in der Brutzeit erlaubt?

3Bilder

Es ist mir in diesem Jahr wieder aufgefallen, das für die städtischen Gärtner andere Regeln gelten als für den "Normalbürger". Mitten in der Brut- und Aufzuchtzeit werden auf dem Rennbahngelände die Hecken um gut einen halben Meter gekürzt, die Seiten begradigt. Das Ergebnis: kahle Hecken und wahrscheinlich so einige zerstörte Nester. Auch im vergangenen Jahr wurde es so gehandhabt. Warum macht man so etwas? Auf meine Nachfrage beim Grünflächenamt habe ich leider keine Antwort bekommen, was ich sehr bedauerlich finde, weil es mir den Eindruck vermittelt nicht Ernst genommen zu werden.

Autor:

Gisela Joswig aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.