BENZIN WAR GESTERN

Sie können es uns nicht länger vorenthalten!
Ein Mann namens Ricardo Azevedo hat sich ein Motorrad zusammengebastelt, das, laut ihm, lediglich einen Liter Wasser benötigt, um bis zu 500 km zu fahren. Dass diese Erfindung wirklich auch in der Realität funktioniert, demonstrierte er gestern in Sao Paulo. Sein sogenanntes „T Power H20“ fährt indem er die Kombination aus Wasser und einer einzigen, externen Autobatterie zur Stromproduktion und zur Trennung des Wasserstoffs aus dem Wassermolekül verwendete. Der Prozess, der über ein Rohr-System funktioniert, führt zur Verbrennung, die anschließend die erforderliche Energie für das Motorrad erzeugt.
Zu sehen auf !

Autor:

Angelika Bröder aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.