"Ein Platz, der strahlt"
Düsseldorf lobt Henrichenburger Burgplatz-Projekt

Riccardo Maestro (mit dem Rücken zur Kamera) informierte auf dem Burgplatz Staatssekretär Dr. Jan Heinisch (2. v. r.). CDU-Parteichef Carsten Papp, CDU-Bürgermeisterkandidat Oliver Lind sowie Stadtbaurätin Bettina Lenort (v. l.) hörten aufmerksam zu.
  • Riccardo Maestro (mit dem Rücken zur Kamera) informierte auf dem Burgplatz Staatssekretär Dr. Jan Heinisch (2. v. r.). CDU-Parteichef Carsten Papp, CDU-Bürgermeisterkandidat Oliver Lind sowie Stadtbaurätin Bettina Lenort (v. l.) hörten aufmerksam zu.
  • Foto: Fritsch
  • hochgeladen von Lokalkompass Castrop-Rauxel

Die Landesregierung hat die Auswahl des Henrichenburger Burgplatzes für eine städtebauliche Aufwertung aus Mitteln des NRW-Fördertopfes „Dorferneuerung“ gelobt.

„Sie bekommen hier ein Update für einen Platz, der strahlt“, erklärte der Staatssekretär des NRW-Heimatministeriums, Dr. Jan Heinisch, am Montagabend bei einem Besuch der historischen Keimzelle Henrichenburgs.

Gleichzeitig ermunterte Heinisch die anwesenden CDU-Lokalpolitiker sowie Stadtbaurätin Bettina Lenort, weiterhin aktiv Akquise aus dem 150-Millionen-Topf der Heimatförderung zu betreiben. Es seien, so Heinisch, „Massen an Geld“ vorhanden, um die lokale Identität der Menschen zu stärken.
Für die geplanten Verbesserungen am Burgplatz hat das Ministerium bereits 127.000 Euro bewilligt, die in den kommenden drei Jahren verbaut sein müssen.

Geld fließt "am Stück"

Auf Wunsch von Bettina Lenort soll die Summe jedoch nicht wie vorgesehen in drei Margen fließen, sondern „am Stück“, damit zügig losgelegt werden kann. Nach den Worten des zuständigen städtischen Projektbearbeiters Riccardo Maestro kann noch in diesem Jahr begonnen werden. Geplant sind im Wesentlichen eine angemessene Beleuchtung, da man bislang im Dunkeln, von der Kanalbrücke kommend, „in ein schwarzes Loch blickt“, wie Maestro es ausdrückte. Neben der Funktionsbeleuchtung mit Laternen gebe es aber auch Bodenstrahler an den Säulenbäumen der Burghecke, um einen ganz besonderen Lichteffekt zu erzielen.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen