Hochwassertrasse für den Landwehrbach geplant: Offenlegung der Baupläne

Die Unterlagen für die geplante Hochwassertrasse, die zwischen Hochwasserrückhaltebecken Cottenburgschlucht und der Herner Straße den Landwehrbach entlasten soll, können Bürger ab dem 1. Februar im Rathaus einsehen. Die Offenlegung der Pläne wurde im neuesten Amtsblatt der Stadt angekündigt.

Zuvor hatte der EUV Stadtbetrieb die Planfeststellung für das Bauprojekt beantragt. Im Rahmen der Offenlegung würden die Stellungnahmen gesammelt und vom Kreis Recklinghausen als Genehmigungsbehörde geprüft, erläutert EUV-Chef Michael Werner. Danach ergehe ein Bescheid, bei dem der EUV prüfe, ob er ihn annehme. „Dann erfolgt die europaweite Ausschreibung der Bauarbeiten. Wir wünschen uns, dass die Arbeiten im dritten Quartal beginnen können.“
Bis dahin wird entlang der rund 1,5 Kilometer langen Strecke der geplanten Hochwassertrasse nichts passieren – außer einigen Baumfällungen bis Ende Februar. Die Fällungen, die hauptsächlich an Straßen stattfänden, seien notwendig, um das Baufeld frei räumen und die Baustelle einrichten zu können, so Werner. „Das ist mit der Unteren Landschaftsbehörde und dem Grünflächenamt abgestimmt.“

Hochwasserschutz

Die Entflechtung des Landwehrbaches, seine ökologische Verbesserung und der Umbau des Gondelteichs sollen dem Hochwasserschutz der Altstadt dienen. „Heute haben wir mehr Niederschlagswasser und Bacheinläufe im Kanal als Schmutzwasser“, schildert Werner den Hintergrund. „Das muss stattdessen in zwei getrennten Systemen ablaufen.“ Die künftige Hochwassertrasse wird einen Durchmesser von 1,80 Meter haben und in einer Tiefe von etwa acht Metern durch den Boden gepresst werden.
Die Pläne für das Bauvorhaben liegen vom 1. Februar bis 5. März im Bereich Stadtplanung und Bauordnung,Raum 311 (3. Etage, Eingang A/B) im Rathaus am Europaplatz aus. Sie können montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr eingesehen werden. Schriftliche Einwendungen gegen das Projekt sind bis zum 5. April bei Bürgermeister Rajko Kravanja oder bei Landrat Cay Süberkrüb möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen