In Castrop-Rauxel werden drei Bauwerke untersucht
Kreis Recklinghausen holt Brückenprüfung nach

Die Brücke am Westring über den Landwehrbach wird ebenfalls geprüft.
  • Die Brücke am Westring über den Landwehrbach wird ebenfalls geprüft.
  • Foto: Thiele
  • hochgeladen von Vera Demuth

47 Brücken – darunter drei in Castrop-Rauxel – prüft der Kreis Recklinghausen ab März. Im November 2018 war bekannt geworden, dass es der Kreis bei etwa zwei Drittel der insgesamt weit über 70 Brücken versäumt hatte, 2016 die vorgeschriebene Hauptprüfung durchzuführen.

In Castrop-Rauxel werden die Brücken an der Holthauser Straße sowie am Westring über den Landwehrbach und das Trogbauwerk am Hauptbahnhof überprüft. "Hier ist die Hauptprüfung überfällig oder stand nun an", erklärt Kreissprecher Jochem Manz. Wann die Bauwerke in Augenschein genommen werden, ist aber noch offen.
Die Kreisverwaltung hat alle 47 Brücken in zwei Prioritäten unterteilt, und die Castrop-Rauxeler Bauwerke fallen unter die zweite Priorität. Zunächst werden zehn Brücken in Haltern am See, Marl, Dorsten und Oer-Erkenschwick von der Lippe Wassertechnik GmbH nach DIN 1076 geprüft, bevor die restlichen 37 inklusive der in Castrop-Rauxel untersucht werden.
"Der Zeitplan muss noch erarbeitet werden", erläutert Manz, warum sich noch nicht abschätzen lässt, wann die Brücken der zweiten Kategorie und damit auch die drei Castrop-Rauxeler Brücken an der Reihe sind. So müsse zum Beispiel geklärt werden, welche Geräte, wie etwa Untersichtgeräte zum Prüfen der Unterseite der Brücke, zum Einsatz kommen und gemietet werden müssten. Dies ist abhängig von den Maßen und der Bauart der Brücke. Auch könne es darüber hinaus zu zeitlichen Verschiebungen kommen, so Manz.

Autor:

Vera Demuth aus Stadtspiegel Bochum / Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.