127.000 Euro aus Landesmitteln
Startschuss für die Erneuerung des Burgplatzes in Henrichenburg

Der Burgplatz in Henrichenburg soll aufgewertet werden.

Die städtebauliche Aufwertung des Burgplatzes, der historischen Keimzelle Henrichenburgs zwischen Rhein-Herne-Kanal und Freiheitstraße, kommt in Fahrt.

Dr. Jan Heinisch, Staatssekretär des zuständigen NRW-Heimatministeriums, wird am Montag (8. Juni) ab 18 Uhr mit einem Besuch vor Ort in Anwesenheit mehrerer lokaler CDU-Politiker sowie Stadtbaurätin Bettina Lenort die am Burgplatz vorgesehenen Maßnahmen erläutern. Der ursprünglich als öffentliche Veranstaltung geplante Besuch musste coronabedingt auf eine interne Information reduziert werden.

Wie bereits vorab bekannt wurde, soll das Projekt Burgplatz mit rund 127.000 Euro aus Mitteln des Landesprogramms „Dorferneuerung“ finanziert werden.

Fahrradfreundliche Verbindung Wartburg-Insel und Ortskern

Nach Angaben des Henrichenburger CDU-Ratsherrn Josef Berkel, Initiator der Burgplatz-Erneuerung, geht es in erster Linie um den Bau einer fahrradfreundlichen Verbindung zwischen der von zahlreichen Jugendlichen sportlich genutzten Wartburg-Insel und dem Ortskern Henrichenburg sowie eine angemessene Beleuchtung des Geländes.

Berkel: „Auf eine ursprünglich angedachte Nutzung des Burgplatzgeländes als Veranstaltungsort, etwa für einen Nasch- oder Blumenmarkt, müssen wir leider verzichten. Der Grund dafür liegt in der Einstufung des Geländes als Bodendenkmal.“ Gleichwohl, so Berkel weiter, seien alle Henrichenburger froh, dass man nun von den Fördermitteln und der damit verbundenen spürbaren Aufwertung des Burgplatzes profitiere. „Im Moment haben wir dort leider nur eine Hundekotwiese“, so der CDU-Politiker.

Das Burgplatz-Projekt war vor einem Jahr im Maximilian-Kolbe-Haus öffentlich vorgestellt worden. Der Burgplatz in Henrichenburg soll aufgewertet werden.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen