Warmes Essen zum MItnehmen
Suppenküche in Castrop-Rauxel startet in To-Go-Saison

Bürgermeister Raiko Kravanja und Bernd Neumann, Chefkoch von St. Rochus-Hospita, halfen bei den ersten Essensausgabe mit.
  • Bürgermeister Raiko Kravanja und Bernd Neumann, Chefkoch von St. Rochus-Hospita, halfen bei den ersten Essensausgabe mit.
  • Foto: Thiele
  • hochgeladen von Lokalkompass Castrop-Rauxel

Die Suppenküche des Caritasverbandes für die Stadt Castrop-Rauxel e.V. verteilt seit 1993 jedes Jahr vom 19. November bis Ostern warmes Essen an bedürftige Menschen im Begegnungsraum am Lambertusplatz 16.

Von Montag bis Freitag wird das angebotene Essen von ca. 50 Ehrenamtlichen frisch zubereitet und ausgeteilt. Seit vergangenem Jahr unterstützt das St. Rochus-Hospital in Castrop-Rauxel das Angebot einmal wöchentlich durch eine Eintopfsspende.

Mitte März dieses Jahres mussten die Suppenküche und der Begegnungsraum wegen des Corona-Virus vorzeitig geschlossen werden. Das Essen wurde dann nur einmal die Woche zubereitet und fertig abgepackt bei der Tafelausgabe verteilt. Aufgrund der aktuellen Situation ist es immer noch nicht möglich, den Begegnungsraum für die Besucher wieder zu öffnen, die Suppenküche startete trotzdem am 19. November in das Saison 2020/2021.

Umweltfreundliche Verpackungen

"Dank der großartigen Unterstützung von Erzbischof Hans-Josef Becker über den Fond 'Weihnachten trotz Corona' konnten wir die umweltfreundlichen Einwegverpackungen erwerben und werden die frisch zubereiteten Speisen und heißen Getränke (25 bis 30 Portionen) von Montag bis Freitag im Innenhof am Lambertusplatz 16 und bei den dezentralen Ausgabestellen der Castroper Tafel ausgeben", so der Caritasverband.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen