Food-Wochen: Edelgemüse unter der Lupe

In seinem Element: Sándor Czirjak.

Momentan sprießt er wieder überall aus den heimischen Äckerböden. Das Edelgemüse Spargel erfreut sich hierzulande großer Beliebtheit. Worauf es beim Kauf und der Zubereitung ankommt, verrät Gastronom und Koch Sándor Czirjak.

„Ob der Spargel frisch ist, erkenne ich beim Kauf, wenn ich die Stangen am Ende zusammendrücke. Spritzt dann Saft aus den Stangen, kann ich sicher sein, dass das Gemüse frisch ist“, erklärt Sándor Czirjak. Aber auch das Aneinanderreiben würde Aufschluss über die Frische geben. Sei der Spargel frisch würden die Stangen förmlich quietschen.
Ungeschält, so erklärt der Experte, könne man den Spargel rund drei Tage Zuhause lagern. „Geschält müsse das Gemüse in ein nasses Tuch eingeschlagen werden. „So kann der Spargel problemlos ein paar Stunden lagern“, so der Castrop-Rauxeler. Und auch über die richtige Zubereitung hat der Koch und Gastronom seine ganz eigene Philosophie. Er rät allen Hobbyköchen, den Spargel höchstens zehn Minuten kochen zu lassen. „Der Spargel sollte liegend im Topf zubereitet werden. In das Wasser gebe ich immer Salz, Zucker, Zitronensaft und ein Stück Butter“, so Sándor Czirjak.
Dünne Spargelstangen empfiehlt der Experte vor allen Dingen für Suppen, Ragouts und Salate. Dicke Stangen hingegen serviert Sándor Czirjak mit Kochschinken, Steak oder Schnitzel.
Und was ist das Besondere an Spargel? Sándor Czirjak: Das Gemüse hat wenige Kalorien, entwässert und es ist sehr gesund.“

Autor:

Verena Reimann aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.