Gefahrenquelle Gartenteich

Ein gut gesichter Gartenteich und daneben ein Kinderspielplatz
  • Ein gut gesichter Gartenteich und daneben ein Kinderspielplatz
  • hochgeladen von Martin Baak

Sommerzeit ist Gartenzeit.
Wenn es draußen wieder warm ist, geht es mit den Kindern in den Garten. Dort können die Kinder aus Herzenslust toben und spielen. Aber oft lauert dort eine tödliche Gefahr für unsere Kinder. Jedes Jahr ertrinken gerade Kinder im Vorschulalter in Gartenteichen, Pools, Regentonnen und anderen Wasserbehältnissen. Fast immer ist die Unachtsamkeit der Eltern oder der Aufsichtsperson schuld an so einem tragischen Unfall. Oft unterbrechen sie ihre Aufsichtspflicht nur für kurze Zeit, um vielleicht ein Getränk für das Kind aus dem Haus zu holen oder ahnliches und schon so eine kurze Zeit ohne Aufsicht kann für die Kinder tödliche Folgen haben.
Kinder sehen nicht die Gefahren, die vom Element Wasser ausgehen, für sie ist es ein Element womit mann tolle Erfahrungen machen kann. Bereits eine Wasserhöhe von 20 cm kann für Kinder zur Bedrohung werden. Deshalb rät die DLRG bereits bei der Planung von Gartenteichen und anderen Wasserflächen sich über geeignete Schutzmaßnahmen gedanken zu machen.
Beim DLRG/Nivea Kindergartentag üben die Teamer der Kreisgruppe Castrop-Rauxel mit den Vorschulkinder das richtige Verhalten im Umgang mit dem Element Wasser. Beim Projekttag wird den Vorschulkindern z.B praktisch gezeigt, dass Wasserholen aus einer Regentonne sehr gefährlich werden kann.
Die Teamer erfahren immer wieder bei dieser Übung, dass einige Kinder dies schon gemacht haben und sie dabei nicht darüber nachgedacht haben, in welche Gefahr sie sich gebracht haben.
Aber auch die Baderegeln und das Ausprobieren von Rettungsgeräten gehören mit zum Kindergartentag. Das ganze wird den Kindern auf kindgerechte und spielerische Art beigebracht.
Nähere Informationen zum DLRG/Kindergartentag finden sie unter :
www.castrop-rauxel.dlrg.de

Autor:

Martin Baak aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.