Gold und Bronze für Emilia Grzechca beim 2. Bundesranglistenturnier der DTU

Florian Bietz und Emilia Grzechca
10Bilder
  • Florian Bietz und Emilia Grzechca
  • hochgeladen von M G

Das zweite Bundesranglistenturnier des Jahres 2018 richtete die Deutsche Taekwondo Union (DTU) am 20.10.2018 in Gehrden aus.

Emilia Grzechca (TuS Ende) wurde dafür vom Landestrainer der Nordrhein-Westfälischen-Taekwondo-Union (NWTU) nominiert.

Emilia und Viktoria Kroes (PSV Ennepe) starteten diesmal zusammen mit der bayrischen Landeskaderathletin Jessica Schober (Taekwondo-Club-Donau_Lech-Iller). Ohne eine gemeinsame Trainingseinheit  präsentierten sich die drei sehr synchron und überzeugten die Kampfrichter, so dass sie mit der Goldmedaille belohnt wurden.

Im Paarlauf startete Emilia ein letztes mal gemeinsam mit Florian Bietz (VfL Berghausen), da sie nächstes Jahr die Altersklasse wechselt. Die zwei zeigten wieder einmal zwei souveräne Formen und erreichten den dritten Platz.

Direkt im Anschluss begann der Einzelwettbewerb. Leider verpasste Emilia das Finale der besten 8 als neunplatzierte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen