Ausgezeichnetes Engagement: Ehrungen für Freiwillige Feuerwehr und Stadtteilvereine beim Neujahrsempfang

Alle Geehrten kamen am Ende des Neujahrsempfangs zu einem Gruppenbild zusammen.
  • Alle Geehrten kamen am Ende des Neujahrsempfangs zu einem Gruppenbild zusammen.
  • hochgeladen von Vera Demuth

Seit elf Jahren ist es Tradition, dass beim Neujahrsempfang des Bürgermeisters Ehrenamtliche für ihr Engagement ausgezeichnet werden. Auch in diesem Jahr verlieh Rajko Kravanja am Samstag (27. Januar) Auszeichnungen an engagierte Bürger, die sich in besonderem Maße für das Wohl der Stadt oder im Bereich des Sports hervortun.

Vorab hob er in seiner Begrüßungsrede vor den knapp 600 Gästen in der Europahalle zudem den Kleingartenverein Nord hervor, der beim Landeswettbewerb 2017 Gold geholt hat und nun die Chance hat, beim Bundeswettbewerb 2018 Gold zu gewinnen.

Ehrennadel: Gundula Cernutzan
Seit acht Jahren engagiert sich Gundula Cernutzan über ihre Tätigkeit als Schulverwaltungsassistentin am Berufskolleg hinaus für die Schüler und fördert sie. „Das Berufskolleg hat über 2.000 Schüler, und es ist eine große Aufgabe, jemanden Einzelnen wahrzunehmen, ihm Hilfestellung zu geben und ein Stück des Weges zu begleiten“, würdigte die Beigeordnete Regina Kleff in ihrer Laudatio Gundula Cernutzan.

Ehrennadel: Nils Roepke (CVJM)
Als „Anerkennung und Ansporn“ überreichte Reiner Rimkus, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Herne, Nils Roepke die Ehrennadel. Der 42-Jährige ist seit fast 30 Jahren im CVJM in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv und „gibt jungen Menschen wichtiges Rüstzeug fürs Leben mit“, so Rimkus.

Ehrennadel: Franz Niewelt
Als „außergewöhnlichen Menschen mit Vorbildpotenzial“ bezeichnete Laudatorin Regina Kleff Franz Niewelt. Er ist Mitgründer des Vereins „Save the Planet“, engagiert sich im Kulturzentrum Wurstküche in Habinghorst und ist Organisator verschiedener Stadtteilprojekte, wie den „Schaufensterwelten“.

Ehrenurkunde Sport: Annika Hilkmann (Kegeln)
Auf die zahlreichen Titel der Sportkeglerin bei den Westfalen-, Westdeutschen und Deutschen Meisterschaften ging Laudator Wilfried Heyden, Bereichsleiter Sport und Bäder, in seiner Laudatio ein.

Ehrenpreis Sport: Ernst Rux (SG Castrop)
Seit 1947 ist der heute 86-jährige Ernst Rux Mitglied der SG Castrop und kickte dort zunächst selbst, bevor er jahrzehntelang die Jugendarbeit des Vereins prägte. Zudem erinnerte Wilfried Heyden daran, dass es Rux „zu einem großen Anteil zu verdanken ist, dass heute die SG Castrop weiterhin eine Heimat am Stadtmittelpunkt hat“.

Goldenes Sportabzeichen
Hildegard Koch, Elfriede Scherer, Willi Scherer (je 45 Mal und mehr), Friedhelm Stolle (40), Gudrun Kielmann (25), Susanne Funke (20), Manfred Becker, Christa Hagemann-Bajog, Dr. Ludger Heflik, Marcus Schönert und Ute Spengler (je 15), Hans-Jörg Dieckhoff, Ute Kozole und Udo Kozole (je zehn).
Daneben ehrte Ulrich Romahn, Vorsitzender des Stadtsportverbandes, die Grundschule Alter Garten und die Elisabethschule für ihre Teilnahme am Sportabzeichen.

Ehrenpreis Gesellschaft und Kultur: Freiwillige Feuerwehr
Eine zum Teil über 100-jährige Tradition haben die die fünf Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr: Castrop, Rauxel-Dorf, Habinghorst, Henrichenburg und Merklinde. „Ihre Bereitschaft ist unser Ruhekissen. Gäbe es Sie nicht, würden wir schlechter schlafen“, würdigte der erste Beigeordnete Michael Eckhardt den Einsatz der Ehrenamtlichen bei Bränden sowie bei Not- und Katastrophenfällen.

Ehrenpreis des Bürgermeisters: Stadtteilvereine

Die sechs Stadtteilvereine – Bürger für Deininghausen, Mein Ickern, Wir sind Merklinde, Habinghorst!, Wir auf Schwerin sowie Verein zur Erhaltung von Jugend- und Kulturarbeit in Pöppinghausen – ehrte Rajko Kravanja. „Sie sind die Herzen unserer Stadt“, sagte er den Vereinen. „Sie alle setzen sich mit Leib und Seele für Ihren Stadtteil ein und sind Ansprechpartner für Leute, die wir vielleicht manchmal nicht mehr erreichen.“

Autor:

Vera Demuth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.