Bürgermeister: "Pegida ist verwerflich"

Bürgermeister Johannes Beisenherz.

Viele Ehrenamtliche, ist sich Bürgermeister Johannes Beisenherz sicher, werden sich auch bei der Flüchtlingsarbeit miteinbringen. „Die Flüchtlinge haben brutale Gewalt und Verfolgung erlebt. Heißen wir sie mit offenen Armen willkommen.“

Deutliche Worte fand Beisenherz während des Neujahrsempfangs der Stadt für die anti-islamische Pegida-Bewegung: „Sie ist verantwortungslos, verwerflich, verachtenswert. Das ist perfide Stimmungsmache und hat nichts mit gelebter Demokratie zu tun. Und daran beteiligen sich alle, die da mitmarschieren.“

Autor:

Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.