„Der bezauberndste Paketbote der Welt“: Fanel Cornelius begeistert bei „The Voice of Germany“ und singt sich in das Herz von Nena

Nach seinem Erfolg bei der Casting-Show  „The Voice of Germany“  besuchte Fanel den Stadtanzeiger.    Foto: Thiele
  • Nach seinem Erfolg bei der Casting-Show „The Voice of Germany“ besuchte Fanel den Stadtanzeiger. Foto: Thiele
  • hochgeladen von Verena Wengorz

„Nena ist Kult! Und sie mag mich“, freut sich Fanel Cornelius. Seitdem die Sängerin ihn bei der Casting-Show „The Voice of Germany“ in ihr Team holte, geht es für den Musiker und Paketboten aus Castrop-Rauxel steil bergauf.

„Kurz vorher steigt dein Puls und du bist nur noch auf deinen Auftritt fixiert“, erzählt Fanel. Millionen von Zuschauern konnten in der vergangenen Woche vor den Bildschirmen mitverfolgen, wie der Castrop-Rauxeler mit dem Song „Still got the blues“ von Gary Moore die Jury überzeugen wollte - und dabei nicht nur das Herz von Nena eroberte.
Allein mit seiner Stimme konnte der 36-Jährige punkten, denn die Besonderheit der Sendung ist, dass die Jury die Kandidaten zunächst nicht sieht und rein nach Gehör entscheiden muss. „Nena hat tatsächlich ‚wow‘ gesagt und dann sofort für mich gebuzzert“, kann Fanel sein Glück noch immer nicht fassen. Und auch er ist inzwischen ein echter Fan: „Nena ist ein wirklicher Star, eine Diva, aber uns gegenüber war sie wie eine Freundin“, erzählt er. „Sie ist sehr herzlich.“
Aufgeregt sei er während seines Fernsehauftritts allerdings schon gewesen - wenn auch in gesundem Maße: „Ein bisschen Aufregung gehört dazu. Nur so kann man voll da sein,“ weiß der Musiker aus Erfahrung. Wichtig sei es nur, die Ruhe zu bewahren. „Wenn man als Künstler Angst hat, verliert man sein Gleichgewicht. Und selbst wenn man auf der Bühne hinfallen sollte. Na und? Dann steht man halt einfach wieder auf. Es ist nun mal live.“
Nun freut sich Fanel über die große Resonanz, die er auf seinen Auftritt bekam. „Ich bin der Sympathieträger der Nation geworden“, lacht er und erzählt von verschiedenen Begegnungen mit Menschen auf der Straße, die ihn wiedererkannten und ihm Glück wünschten.
Auch im Internet und in der Presse entdeckte er geradezu überschwängliche Kommentare über sich und seinen Auftritt. „Wir haben ihn so gern: Den nettesten, bezauberndsten Paketboten der Welt. Fanel sang sich mit „I Got The Blues For You“ in unser Herz und ins Team Nena“, lautete beispielsweise ein Kommentar auf der Internetseite von „The Voice of Germany“. „Das ist Wahnsinn“, ist Fanel begeistert. „Ich bin einfach nur geplättet und überwältigt.“
Und er hofft nun, dass es für ihn noch sehr viel weiter gehen wird in der Show. „Ich wünsche mir von Herzen weiter zu kommen, aber die Konkurrenz ist sehr stark.“ Wer wissen möchte, wie es für Fanel weiter geht, findet Neuigkeiten über den Musiker auch auf lokalkompass.de/castrop-rauxel. Dort wird er als Bürger-Reporter über seine Fortschritte bei der Show berichten.

Autor:

Verena Wengorz aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen