Eine Nachbarschaft im Fußballfieber

"Wir sind eine fußballverrückte Nachbarschaft", lacht Melanie Schindler, Anwohnerin am Sonnenschein. Und genau deshalb zeigt man dort auch Flagge − im wahrsten Sinne des Wortes!

Eine Nachbarschaft trägt ihr Fußballfieber nach außen. Reichlich Fahnen wehen zwischen den Häusern. Vorwiegend regiert Schwarz-Rot-Gold, aber es sind (bisher) auch eine türkische und zwei kroatische Fahnen darunter.
Das aneinandergereihte Fahnenmeer haben die Nachbarn dem Einsatz von Ulrike und Klaus Bahr zu verdanken. "Ulrike Bahr hat stundenlang an der Nähmaschine gesessen und ihr Mann half ihr", erklärt Melanie Schindler.
Auch bei der vergangenen Weltmeisterschaft hat der Sonnenschein dekorationstechnisch so einiges zu bieten gehabt. "Bei dieser Europameisterschaft ist es aber noch mehr geworden."
Am Sonnenschein ist man also bestens gerüstet. Und wenn die DFB-Elf dann am Sonntag (12. Juni) ins Turniergeschehen eingreift, gibt es hoffentlich allen Grund, gemeinsam zu jubeln...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen