Falschparker sorgen oft für Stillstand von Einsatzfahrzeugen

Kein Durchkommen gab es hier für dieses Müllfahrzeug. Fotos (2): privat
2Bilder
  • Kein Durchkommen gab es hier für dieses Müllfahrzeug. Fotos (2): privat
  • hochgeladen von Nina Möhlmeier

Die oftmals "wilde" Parksituation rund um das Freibad an der Recklinghauser Straße ist seit geraumer Zeit Thema bei Anwohnern und in der Stadtverwaltung (Stadtanzeiger berichtete). Jetzt macht ein Anwohner der Malterscheidtstraße, der wiederholt beim Verlassen seines Grundstücks durch Falschparker behindert wird, auf ein anderes "Folgeproblem" der "Wildparkerei" aufmerksam: "Was ist denn, wenn die Feuerwehr nicht durchkommt? Das könnte für die Betroffenen lebensbedrohlich sein", sagt er.

"Die Feuerwehr greift im Notfall zur Selbsthilfe und schafft den Wagen beiseite", beschreibt Stadtsprecherin Maresa Hilleringmann das Vorgehen vor Ort. Glücklicherweise habe die Feuerwehr nur selten mit solchen Fällen zu tun.

"Müllwagen wurde 50 Minuten blockiert"

Erst vor wenigen Tagen wurde der Anwohner zudem Zeuge eines Vorfalls, bei dem ein Müllfahrzeug des EUV Stadtbetriebs im verkehrsberuhigten Bereich Malterscheidtstraße/Kosterwiese wegen eines Falschparkers nicht weiterfahren konnte. "Die Behinderung dauerte ca. 50 Minuten."

"Mindestens einmal am Tag gibt es Probleme", berichtet EUV-Chef Michael Werner. So würden zum Beispiel Sperrzonen oder Wendehämmer blockiert. Wenn es gar nicht weitergehe, würden der Bereich Ordnung beziehungsweise die Polizei eingeschaltet. "Solange heißt es warten." Notfalls werde der Falschparker abgeschleppt. Schließlich müssten sich alle Verkehrsteilnehmer an die Straßenverkehrsordnung halten.

Für die Polizei ist Abschleppen nach Angaben von Pressesprecher Michael Franz nur das letzte Mittel. Zunächst werde versucht, "das falsch geparkte Fahrzeug umzusetzen", also "aus dem Weg zu räumen" und an einem anderen Ort abzustellen. Das sei für denjenigen, der den Einsatz letztlich bezahlen müsse, auch kostengünstiger als das Abschleppen und Abstellen auf einem zentralen "Verwahrhof".

Kein Durchkommen gab es hier für dieses Müllfahrzeug. Fotos (2): privat
Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen