Fieser Mensch schießt auf Milow

Wer macht so etwas? Eine Frage, die sich Stephanie Schulz-Fabek und ihre Familie fassungslos stellen: Ein Tierquäler hat ihrem Kater Milow in den Hals geschossen.
Stephanie Schulz-Fabek: „Klar war ich bei der Polizei und habe Anzeige erstattet. Aber ich dachte, ich wende mich auch an die Leser des Stadtanzeigers mit der Bitte: Wer hat etwas gesehen, wer weiß etwas?“
Die Tat müsse sich am Mittwoch (22. Juni) zwischen 16 und 19 Uhr in Ickern ereignet haben, schätzt Milows Frauchen. Der rotgetigerte Freigänger, erst ein Jahr alt, kehrte verletzt nach Hause zurück - mit einer Kugel im Hals. „Die Wunde war deutlich zu sehen, das Projektil guckte raus. Wir sind sofort nach Recklinghausen zur Tierklinik gefahren“, sagt Stephanie Schulz-Fabek.
Milow musste operiert werden. Das hat er gut überstanden und ist auf dem Wege der Besserung. „Schlecht geht es unserer fünf Jahre alten Tochter Lia, die den Kater über alles liebt und große Angst um ihn ausgestanden hat.“ Deshalb findet Lias Mutter, der Täter sollte ermittelt und auch angemessen bestraft werden. „Die Polizei hat mir versichert, dass in unserer Gegend deshalb verstärkt Streife gefahren wird.“
Wer etwas gesehen hat oder vielleicht sogar den Täter kennt, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Autor:

Silke Dehnert aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.