Für die gute Sache: Lions Club Castrop-Rauxel ist seit 50 Jahren aktiv

Bei der Feier zum 50-jährigen Jubiläum übergab der Lions Club Castrop-Rauxel Spenden von insgesamt 20.000 Euro an Vertreter mehrerer Kitas und Schulen.
  • Bei der Feier zum 50-jährigen Jubiläum übergab der Lions Club Castrop-Rauxel Spenden von insgesamt 20.000 Euro an Vertreter mehrerer Kitas und Schulen.
  • Foto: Birgit Hofzumberge
  • hochgeladen von Vera Demuth

„Vor 100 Jahren wurde in Chicago der Lions Club International gegründet, und wir feiern im selben Jahr unser 50-jähriges Jubiläum“, freut sich Klaus Mönch, Präsident des Lions Clubs Castrop-Rauxel. Seit einem halben Jahrhundert stellt sich das Hilfswerk in den Dienst der guten Sache.

Die Gründung des ersten Castrop-Rauxeler Lions Clubs sei damals auf Initiative des benachbarten Herner Clubs geschehen, weiß Mönch. Gründungspräsident war Dr. Hans-Günther Nauen, und die Gründungsfeier fand in der „Engelsburg“ in Recklinghausen statt.
Ziel des internationalen Hilfswerks ist es, bedürftigen Menschen in der Welt zu helfen, wobei die lokalen Clubs vor allem die Menschen vor Ort unterstützen. „Wir haben seit 49 Jahren eine Unterstützungspartnerschaft mit dem Friedensdorf Oberhausen, wo Kindern aus Krisengebieten geholfen und ihnen ihr Leben zurückgegeben wird“, nennt Mönch ein Beispiel für das internationale Engagement des Castrop-Rauxeler Clubs.

Bis zu 40.000 Euro im Jahr

In der Europastadt wendet der Club, dem aktuell 32 Mitglieder angehören, zurzeit pro Jahr 30.000 bis 40.000 Euro für soziale, kulturelle und jugendfördernde Maßnahmen auf. Die Summe kommt sowohl durch Mitgliedsbeiträge als auch durch Activities, zum Beispiel Benefizkonzerte und den auch in diesem Jahr wieder erschienenen Adventskalender, zusammen.
Zu den Organisationen und Projekten, die mit Geld- und Sachspenden unterstützt wurden und werden gehören etwa Suppenküche und Tafel der Caritas, Aktionen – Stiftung für Menschen in Not sowie Casterix. Die Schwerpunkte legt der Lions Club jedes Jahr neu fest. „Das richtet sich nach dem Bedarf, der sich ergibt“, erläutert Mönch.
Auch Aufbauhilfe für die Partnerstadt Zehdenick nach der Wiedervereinigung leistete das Hilfswerk, und beim Elbe-Hochwasser von 15 Jahren sammelte es Möbel und transportierte diese kostenlos in die Elbregion.

Unterstützung für Kitas

Bei der Feier zum 50-jährigen Jubiläum des Lions Clubs Castrop-Rauxel wurden jetzt insgesamt 10.000 Euro an mehrere Kitas und weitere 10.000 Euro an mehrere Schulen ausgeschüttet. Sie hatten sich beim Projekt „Miteinander – füreinander – voneinander“ für die Förderung beworben.
Außerdem haben die Lions in ihrem Jubiläumsjahr den Nachwuchs-Violinisten Peter Son Götz unterstützt, indem sie ihm für sein Studium eine 18.000 Euro teure Geige als Leihgabe zur Verfügung stellten (der Stadtanzeiger berichtete). „Damit können wir für einige Jahre einen Meilenstein setzen“, sagt Klaus Mönch mit Blick auf die noch junge Karriere des Musikers.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen