25.ooo Kinder lernten im Jahr 2012 Bade- und Eisregeln bei der DLRG

Tourbus am Hafen von Norderney
3Bilder
  • Tourbus am Hafen von Norderney
  • hochgeladen von Martin Baak

Über 25.000 Kinder lernten beim DLRG /NIVEA Kindergartentag im letzten Jahr Eis- und Baderegeln.
Bundesweit waren rund 100 Teamergruppen unterwegs, um den Kindern in den Kindertagesstätten die Bade- und Eisregeln kindgerecht zu erklären. Seit dem Jahr 2000 führt die DLRG ihre Kindergartentage durch und seither sind die Ertrinkungszahlen bei den Vorschulkindern stark rückläufig!

Castroper Teamergruppe top

Die Teamer der DLRG Kreisgruppe Castrop-Rauxel gehörten auch im Jahr 2012 zu den aktivsten Teamern in Deutschland. 70 Veranstaltungen führten sie in Castrop-Rauxel und den Nachbarstädten durch. Beim DLRG /NIVEA Kindergartentag brachten sie den Vorschulkindern kindgerecht mit viel Spaß, Musik und Bewegung das richtige Verhalten im und am Wasser bei. Aber auch in den Ferienmonaten waren die Teamer mit den Baderegeln auf Tour. Bei einer zweiwöchigen Reise an die Strände der Nord- und Ostsee brachten sie den Urlauberkindern das richtige Verhalten am Meer näher. Nach den Ferien zeigten sie dann bei den Rettungstagen der Bezirksregierungin Münster wie wertvoll ihre Präventionsarbeit ist und bekamen dafür viel Lob seitens der Bezirksregierung für ihr Projekt. In den Wintermonaten hieß es dann "Wie verhalte ich mich richtig auf dem Eis". Hierbei lernten die Kinder wie man sich selber aus dem Eis rettet oder wie kalt Eiswasser ist. Das richtige Absetzen eines Notrufes gehörte ebenso zum Programm wie Erste Hilfe Maßnahmen nach einem Eiseinbruch.

Auch in diesem Jahr werden die Teamer der DLRG Kreigruppe Castrop-Rauxel wieder in den Kindergärten unterwegs sein um Vorschulkindern die Eis- und Baderegeln zu vermitteln.
Nähere Informationen und Terminabsprachen zum DLRG / NIVEA Kindergartentag gibt es unter :
www.castrop-rauxel.dlrg.de oder unter Tel :71504

Autor:

Martin Baak aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen