Büchertüten
Blind Date mit einem Buch

Auch in absehbarer Zeit ist die Wahrscheinlichkeit, den traditionellen Bücherbasar des Ambulanten Hospizdienstes im Pfarrsaal der Lambertuskirche umzusetzen, sehr gering. Bereits im letzten Jahr musste die allseits beliebte Veranstaltung zum Frühlingsbeginn wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Auch in abgewandelter Form konnte unter den gegebenen Auflagen keine Alternative gefunden werden.
Nun hat sich der Caritasverband, Träger des Ambulanten Hospizdienstes Castrop-Rauxel, etwas Neues ausgedacht. Mit ehrenamtlicher Unterstützung wurden Büchertüten gepackt, die am kommenden Donnerstag (04.03.2021) von 10 bis 12 Uhr aus dem Fenster der Altenstube am Lambertusplatz, neben dem Eine-Welt-Laden und der Kinderkleiderkammer, verteilt werden.
Gegen eine Spende von 5€ gibt es gut gefüllte Papiertüten – als gemischte Tüte oder auch als genrespezifische Tüte. Auf zahlreiche, lesefreudige Unterstützer freut sich die Koordinatorin des Ambulanten Hospizdienstes Nina Vogel, die unter 02305-92355-30 bei Fragen gerne zur Verfügung steht.

Autor:

Nina Vogel, Caritasverband für die Stadt C-R e.V. aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.