Pilates kommt nach Castrop-Rauxel

3Bilder

LSB-Ausbildung beim Guwon Ui Son Sportverein Castrop-Rauxel

Auf Initiative des 1. Vorsitzenden des Guwon Ui Son Sportverein Castrop-Rauxel, Norbert Marek, richtete der Landessportbund (LSB) in den vergangenen Monaten eine Ausbildungsreihe für Übungsleiter im Pilates unter der Leitung von Rita Kovac aus. An drei Wochenenden (jeweils ganztägig samstags und sonntags) thematisierte Rita Kovac die Grundprinzipien des Pilates und Pilatesübungen für Einsteiger sowie Pilates für Fortgeschrittene und Pilates im Alter.

Die Wochenendschulungen fanden statt an der Trainingsstätte des Guwon Ui Son in der Sporthalle der Grundschule am Busch in Castrop-Rauxel. Neben vereinsfremden Übungsleitern nahmen insbesondere die Übungsleiter des Guwon Ui Son dieses Weiterbildungsangebot wahr. Dazu gehörten Christiane Heinzelmann & Norbert Marek (Übungsleiter für Yoga) als auch Gisbert Krone, Rolf Becking, Mario Grilec, Heike Kunze, Victoria Gerhardt und Michael Gerhadt (Übungsleiter für Taekwon-Do). Dabei stellten die Übungsleiter des Guwon Ui Son sehr schnell fest, dass die Körperübungen aus dem Pilates eine hervorragende Ergänzung zum dem bereits bestehenden Taekwon-Do Training darstellen.

Nachdem der Guwon Ui Son aktuell die Sportarten Taekwon-Do, Kickboxen und Yoga anbietet, werden Christiane Heinzelmann und Gisbert Krone ab Januar 2015 mit dem Aufbau einer Pilates Sportgruppe beim Guwon Ui Son beginnen. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich neben dem Pilates auch die weiteren Sportarten des Guwon Ui Son anzuschauen. So finden sich Grundprinzipien des Pilates auch im Yoga wieder. Darüberhinaus wurden Pilates-Übungen in das Aufwärmprogramm der fortgeschrittenen Taekwon-Do Sportgruppe integriert, da sich die vom Pilates fokussierte Kräftigung und Dehnung der Tiefenmuskulatur übergangslos in das Trainingskonzept des Taekwon-Do einfügt.

Autor:

Mario Grilec aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen