Männer und Frauen an der Pfeife
Schiedsrichter für langjährigen Einsatz geehrt

Der Kreisschiedsrichterausschuss zeichnete langjährige Referees für ihren Einsatz aus.
  • Der Kreisschiedsrichterausschuss zeichnete langjährige Referees für ihren Einsatz aus.
  • Foto: Exuzidis
  • hochgeladen von Lokalkompass Castrop-Rauxel

Sein Hobby 60 Jahre lang zu verfolgen – das ist alles andere als gewöhnlich. Karl-Heinz Lukas (SuS Pöppinghausen) ist genau das gelungen. Für sein 60-jähriges Engagement im Schiedsrichterwesen ist der Castrop-Rauxeler nun geehrt worden.

Im Rahmen des Schulungsabends zeichnete die Schiedsrichtervereinigung des Kreises Recklinghausen über 20 Schiedsrichter aus, die im Jahr 2018 ein Jubiläum feierten.

1958 Schiedrichter-Prüfung abgelegt

Karl-Heinz Lukas legte im Jahr 1958 seine Schiedsrichter-Prüfung ab. Jahrzehntelang leitete er aktiv Spiele; auch über die Kreisgrenzen hinaus. Anschließend gab er seine Erfahrung an junge Schiedsrichter weiter und baute die erfolgreiche Nachwuchsarbeit im Kreis mit auf, ohne ein offizielles Amt zu bekleiden. Auch heute noch ist der 79-Jährige nach seiner Pensionierung fester Bestandteil der Herner Schiedsrichter­vereinigung.

Neben Karl-Heinz Lukas wurden noch folgende Schiedsrichter aus Castrop-Rauxel für ihre langjährige Tätigkeit geehrt: Dieter Krater (Victoria Habinghorst, 55 Jahre), Bernd Sieverding (FC Frohlinde, 40 Jahre), Kurt Nawrath (FC Castrop-Rauxel, 35 Jahre), Hans-Dieter Baar (Victoria Habinghorst, 25 Jahre), Peter Untenberger (SF Habinghorst/Dingen, 20 Jahre), Gregor Werkle (SG Castrop, 20 Jahre), Tim Zehnich (Victoria Habinghorst, 20 Jahre), Jasmina von Gratowski (FC Frohlinde, 10 Jahre), und Laura Messingfeld (VfB Habinghorst, 10 Jahre).

„Es gibt uns ein gutes Gefühl, dass wir derart viele Schiedsrichter haben, die schon so lange an der Pfeife sind“, sagt Boris Bejmowicz, Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses. Auch Bejmowicz selbst wurde für seine 25-jährige Zugehörigkeit geehrt, ebenso sein Stellvertreter Gregor Werkle für 20 Jahre.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen