"So groß wie nie"
Schweriner Vereine laden am 30. November zum Weihnachtsmarkt ein

Vertreter einiger Schweriner Vereine und Verbände laden am 30. November zum Weihnachtsmarkt ein.
  • Vertreter einiger Schweriner Vereine und Verbände laden am 30. November zum Weihnachtsmarkt ein.
  • Foto: Demuth
  • hochgeladen von Vera Demuth

Mit 30 Ausstellern ist der diesjährige Weihnachtsmarkt auf Schwerin, der am Samstag (30. November) stattfindet, „so groß wie nie“, verkündet Koordinatorin Katrin Lasser-Moryson. Erstmals werden die Stände nicht nur den Neuroder Platz belegen, sondern auch den nördlichen Durchgang zur Dortmunder Straße.

Von 11 bis 18 Uhr präsentieren sich bei der 18. Auflage des Weihnachtsmarkts Vereine und Verbände vorrangig aus dem Stadtteil und bieten Leckeres, Selbstgemachtes oder Kunsthandwerk an. Gleich mehrere Aussteller sind zum ersten Mal vertreten.
Seine Premiere feiert der Förderverein der Cottenburgschule, der Selbstgebasteltes der Grundschüler sowie selbst hergestellte Apfelmarmelade anbieten wird. Das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) stellt sich mit Kuchen- und Plätzchenteigmischungen im Glas sowie Aktionen zum Thema Kinderrechte vor. Ruhrpott- und Castrop-Artikel von Dirk Brolowski sind ebenfalls zum ersten Mal zu sehen, und der Weltladen lockt unter anderem mit Kaffee, Tee, Schokolade und Spekulatius.
Schon lange unterstützt das Technische Hilfswerk den Schweriner Weihnachtsmarkt beim Auf- und Abbau der Stände und Zelte sowie des Weihnachtsbaumes. Diesmal ist es auch als Aussteller dabei und bietet Erbsensuppe aus der Gulaschkanone an.
Die zahlreichen anderen vertretenen Vereine und Gruppen sind unter anderem mit gebrannten Mandeln, Likör, Pommes, türkischer Linsen- und Hefesuppe, Backfisch, Glühwein, Eierpunsch, Hotdogs sowie Dekoartikeln, Handarbeiten, Kinderspielzeug, Gestecken und Adventskränzen auf dem Neuroder Platz vor Ort. Der Handballverein Rauxel-Schwerin veranstaltet Aktivitäten für Kinder, und alle Aussteller beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder an der Laufkarten-Aktion für Kinder. Die Karten gibt der Bürgerverein „Wir auf Schwerin“ an seinem Stand aus.

Weihnachtslieder und Rudelsingen

Das Unterhaltungsprogramm eröffnen um 14 Uhr die Gospel Voices mit Weihnachtssongs und Gospels. Im Anschluss wird der Kinderchor der Cottenburgschule drei kleine Stücke singen, bevor der Nikolaus dem Markt einen Besuch abstattet. Wie erstmals 2018 wird es außerdem ein Rudelsingen mit den Kindern der drei Kitas Regenbogenhaus, Mikado und St. Franziskus geben, die zudem den Weihnachtsbaum schmücken werden. Um 18 Uhr ist zum Abschluss des Marktes ein gemeinsames Singen in der Johanneskirche geplant.
Traditionell ist der Erlös des Weihnachtsmarktes für einen guten Zweck im Ortsteil bestimmt. Mit dem Erlös aus dem Vorjahr wurden die Beleuchtung für den Baum, die bereits erstrahlt, und ein Zelt für den Bürgerverein, das beim Markt zum Einsatz kommt, angeschafft. Wofür der Erlös aus diesem Jahr verwendet wird, muss noch entschieden werden.

Autor:

Vera Demuth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.