Schüler der Dattelner Musikschule erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Beim 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, der am vergangenen Wochenende in Gelsenkirchen stattfand, waren die Schülerinnen und Schüler der Musikschule der Stadt Datteln in der Solowertung für Blechbläser und Holzbläser sehr erfolgreich.
Den ersten Preis in seiner Altersgruppe erreichte Tom Nasgowitz (acht Jahre) mit 22 Punkten auf dem Euphonium. Ebenfalls einen ersten Preis errang der 15-jährige Tobias Bargel auf der Trompete mit 21 Punkten. Einen zweiten Preis gab es für die elfjährige Riccarda Lagatz auf der Querflöte, die 20 Punkte erreichte, und für den zehnjährigen Gerrit Lagatz (Baritonhorn) mit 19 Punkten. Hannah Riemer (15 Jahre) schaffte mit ihrem Vorspiel auf der Querflöte mit 16 Punkten einen dritten Preis.
Die Preisträger, die allesamt Stipendiaten der städtischen Musikschule und Schüler der Ausbildungsklassen von Dieter Sonntag, Kristin Seifert und Michael Althoff sind, spielten vor einer dreiköpfigen Fachjury Stücke aus verschiedenen Epochen. Dabei wurden sie von der Musikschulpädagogin Laura Winnizki am Klavier begleitet.
„Ich sehr stolz auf die Ergebnisse unserer Schüler“, sagt Musikschulleiter Christoph Vatheuer, „die Leistungen waren insgesamt auf einem sehr ansprechenden Niveau, was die Spielfreude, die technische Entwicklung und den musikalischen Vortrag der Instrumentalisten betrifft.“ Die Teilnahme am Wettbewerb ist gerade für junge Musikerinnen und Musiker eine besondere Erfahrung, weil sie mit anderen Musikern öffentlich spielen und aus der Begegnung einiges mitnehmen können. „Deshalb ist dieser Wettbewerb so wichtig, damit die Schüler selbst sehen, wo sie stehen, außerdem werden sie durch den Erfolg motiviert, verstärkt weiterzumachen“, sagt Musik-Pädagoge Christoph Vatheuer und ergänzt: „Letztlich steht aber vor allem die Freude an der Musik und das Dabeisein im Mittelpunkt.“

Autor:

Lokalkompass Datteln aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen