Waltrop: Ans andere Ende des Kanals - Vortrag im Schiffshebewerk

Karl-Heinz Czierpkas war mit dem Motorkreuzer "Tremonia 2.0" unterwegs.
  • Karl-Heinz Czierpkas war mit dem Motorkreuzer "Tremonia 2.0" unterwegs.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Ostvest

Von Dortmund "ans andere Ende des Kanals", über den Dortmund-Ems-Kanal und die Ems, geht es tief hinein in das weite Land unter dem weiten Himmel. Karl-Heinz Czierpka berichtet am Dienstag, 16. Oktober, um 19 Uhr im Schiffshebewerk Henrichenburg über seinen Törn nach Ostfriesland. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe lädt zu diesem Bildvortrag in sein Waltroper Industriemuseum ein. Die Besucher können sich über einen Reisebericht mit dem Boot „Tremonia 2.0“ in der Hauptrolle freuen.

Wilhelmshaven, Aurich, Emden und Leer sind nur einige der Eckpunkte, die Karl-Heinz Czierpka bei seiner Ostfriesland-Reise angesteuert hat. Sogar der Nordgeorgsfehnkanal ist dabei, eine echte Herausforderung und ein Tidenkrimi erster Güte. Aber auch die anderen Wasserwege der Fahrt haben es in sich: Ostfriesische Eisberge, Untiefen, das Bermuda-Dreieck des Fehntjer Tiefs, die Hieve, auf der die Tremonia drei Mal auflief.
Der Dortmunder Skipper Karl-Heinz Czierpka erzählt von seinem Sommer in Ostfriesland. Er zeigt Fotos und berichtet von Erlebnissen mit den Menschen, die da gerne mal Ubbe, Jomte oder Tamme heißen und die angeblich sehr schweigsam sein sollen. Am Ende spricht der Skipper sogar Platt, allerdings erst nach dem Genuss von Mooro, dem Teufelstrank aus dem Moor.
Im Berufsleben war Karl-Heinz Czierpka Physik- und Chemielehrer an der Europaschule in Dortmund. Seit Jahrzehnten ist er auf dem Wasser - auf der Nord- und Ostsee und auf Kanaltouren von den Niederlanden bis nach Berlin. Für seine "Törnberichte" gibt es inzwischen eine echte Fangemeinde.
Der Eintritt für den Vortrag ist frei.

Autor:

Lokalkompass Ostvest aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen