Besuch vom Klapperstorch

Fotos: Philipp Radtke
7Bilder

Der Klapperstorch war da! Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Der Tier- und Freizeitpark Gut Eversum freut sich über Storchen-Nachwuchs.
Ein Pärchen wilder Störche hat es sich auf dem Dach der Freiflughalle gemütlich gemacht und dort gebrütet. Seit Ende Mai bekommt der aufmerksame Beobachter zwischendurch die Köpfe der Jungtiere zu sehen.
Doch es gibt noch mehr flauschigen Nachwuchs im Park. Kürzlich geschlüpft sind drei Nonnengans-Küken und zwölf Silberfasan-Küken, außerdem gibt‘s zwei Junge beim Heiligen Ibis.
Der Klapperstorch ist jedoch nicht nur bei seinen gefiederten Verwandten gelandet. Auch bei den Kamerunschnucken gibt‘s Nachwuchs: am 7. Juni ist ein Lamm geboren. Alle Mütter und Babys sind wohlauf und können im Tierpark bestaunt werden.
Vielleicht finden sich die ein oder anderen von ihnen auch in einem Bild wieder: Das Gut Eversum ruft Kinder zum Malwettbewerb auf. Jungen und Mädchen bis 14 Jahre können ein Bild ihres Lieblingstieres aus dem Park malen, es mit Namen und Adresse beschriften und an der Kasse abgeben oder per Post zusenden: Gut Eversum, Eversumer Straße 77, 59399 Olfen. Einsendeschluss ist der 6. September. Die Preisverleihung findet beim Kinderfest im September statt.

Autor:

Mirella Turrek aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.