Datteln: Zechenstraße muss gesperrt werden - Arbeiten dauern mindestens sechs Monate

Die Zechenstraße wird gesperrt.

Zurzeit fließt der Dümmerbach durch eine geschlossene Röhre unter der Zechenstraße hindurch. Als Teilmaßnahme des Gesamtprojekts „Entflechtung und ökologische Verbesserung des Dattelner Mühlenbach-Gewässersystems“ ersetzt der Lippeverband den 70 Meter langen Durchlass durch ein offenes Bauwerk und eine Brücke – mit dem langfristigen Ziel, den Bach vom Abwasser zu befreien.

Dazu muss die Zechenstraße ab Montag, 5. November, zwischen den Hausnummern 36 und 38 für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger gesperrt werden. Geplant ist eine Bauzeit von sechs bis acht Monaten. Die Stadtverwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.
Wenn die Baustelle am Freitag, 2. November, eingerichtet wird, werden in Teilbereichen der Böckenheckstraße, Zechenstraße, Dümmerstraße und des Meckinghover Wegs Halteverbotsschilder aufgestellt. Darüber hinaus kann es bei Schwertransporten zu zeitweiligen Halteverboten kommen.
Für die durch die Halteverbote entfallenden Parkplätze wird an der Margaretenstraße im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten eine zusätzliche Parkfläche geschaffen. Von der Sperrung betroffen sind auch die Busse der Vestischen Straßenbahnen GmbH, die über die Dümmerstraße und den Meckinghover Weg zur Castroper Straße umgeleitet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen