Mit der "Datteln" auf der Ostsee

Dass die Patenschaft mit dem Minenjagdboot „Datteln“ auch im 18. Jahr ihres Bestehens noch lebendig ist, hat sich auch in diesem Jahr gezeigt: Mit einer großen Abordnung seiner Mannschaft hat Kapitänleutnant Andreas Schmidt, Kommandant der „Datteln“, im August das Kanalfestival besucht und dabei auch die herzliche Freundschaft zum André-Streitenberger-Haus weiter vertieft.Mitte September ging es für die ehrenamtlichen Mitglieder der Marinekameradschaft und der Reservistenkameradschaft zur „kleinen Patenschaftsfahrt“ nach Kiel: Dort besuchten sie für ein Wochenende die „Datteln“ und hatten dabei auch wieder Gelegenheit, mit dem Patenschaftsboot aus der Kieler Förde hinaus auf die Ostsee zu fahren. Das Foto zeigt (oben v.l.) Marc Wittler, Dietmar Wieschniowski, Norbert Wittler, Jörg Hergarten, (unten v.l.) Kommandant Andreas Schmidt, Heinz Kunath, Norbert Ebert und Horst Kneilmann.
Im nächsten Jahr steht die nächste „große Patenschaftsfahrt“ auf dem Programm, bei der auch Bürgerinnen und Bürger auf der „Datteln“ mitfahren können. Der Patenschaftsbesuch in Kiel dauert vom 7. bis 9. Juni. Interessierte melden sich telefonisch unter 02363/107362 bei Rosemarie Schloßer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen