Spende für die Kinderschutzambulanz

Beim Osterfeuer auf dem Hof der Familie Großestreuer hatten die KAB-Mitglieder Getränke und Gegrilltes verkauft. Die Idee, den Erlös an die Kinderschutzambulanz der Dattelner Klinik zu spenden, stammte von der Gastgeberin Elisabeth Großestreuer: Seit Jahren kocht diese Marmelade, die von Bekannten auf den Märkten in der Umgebung zugunsten der Anlaufstelle für vernachlässigte, misshandelte oder missbrauchte Kinder verkauft wird. Dr. Tanja Brüning (rechts), verantwortliche Ärztin der Kinderschutzambulanz, freute sich sehr über die Unterstützung: „Die Nachfrage ist hoch, und unsere Arbeit wird nicht von den Krankenkassen finanziert – da ist jede Hilfe wichtig!“

Autor:

Lokalkompass Datteln aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.