"Vielen Dank für einen tollen Abend!"

Anstoßen auf einen rundum gelungenen Abend (v.l.): die beiden „Ladies Night“-Gewinnerinnen Petra Anders und Kerstin Geisler, Karstadt-Geschäftsführer Peter Klingebiel, Karstadt-Mitarbeiterin Roswitha Schleking und Visagistin Sandra Globke. Fotos: Gerhard Schypulla
37Bilder
  • Anstoßen auf einen rundum gelungenen Abend (v.l.): die beiden „Ladies Night“-Gewinnerinnen Petra Anders und Kerstin Geisler, Karstadt-Geschäftsführer Peter Klingebiel, Karstadt-Mitarbeiterin Roswitha Schleking und Visagistin Sandra Globke. Fotos: Gerhard Schypulla
  • hochgeladen von Mirella Turrek

Zugegeben, es ist anfangs schon ein seltsames Gefühl, durchs menschenleere Karstadt-Haus zu laufen. Keine Kunden, keine Verkäufer, absolute Stille - bis auf das Geräusch der auf- und abfahrenden Rolltreppen. Und das fröhliche Lachen der „Ladies Night“-Gewinnerinnen.

Kerstin Geisler aus Oer-Erkenschwick und Petra Anders aus Recklinghausen haben den Preis gewonnen, von dem viele Frauen geträumt haben. Im Rahmen eines exklusiven Stadtspiegel-Gewinnspiels haben die beiden Freundinnen ihre ganz persönliche „Ladies Night“ bei Karstadt in Recklinghausen gewonnen.
Das heißt, eigentlich hat Kerstin Geisler gewonnen. Beide Frauen haben ihren ausgefüllten Coupon in die Gewinnbox geworfen, die im Rahmen des 130-jährigen Jubiläums bei Karstadt aufgestellt war. „Wir haben abgemacht, dass wir uns den Preis teilen, wenn eine von uns beiden gewinnt“, erzählt Kerstin Geisler. „Aber man rechnet ja nicht damit, dass man wirklich gewinnt!“
Hat sie aber. Und so verbrachte sie einen tollen Freitagabend bei Karstadt. Nachdem Karstadt-Geschäftsführer Peter Klingebiel die beiden Freundinnen nach Geschäftsschluss mit einem Glas Sekt begrüßt und Kerstin Geisler einen Einkaufsgutschein im Wert von 300 Euro überreicht hatte, ging es zunächst in die Parfümerie. Hier bekamen die Frauen ein Make up vom Profi und wurden von Visagistin Sandra Globke geschminkt.
Nach einer kleinen Stärkung standen die beiden Karstadt-Mitarbeiterinnen Roswitha Schleking und Martina Finkeldey den beiden Damen beratend zur Seite. Denn schließlich wollten sie für ihre gewonnenen 300 Euro nicht „irgendetwas“ kaufen. „Es soll schon etwas Besonderes sein“, waren sich Kerstin Geisler und Petra Anders einig und entschieden sich nach einem ausgiebigen Bummel schließlich für Schmuck, einen Schal und eine Handtasche.
„Vielen Dank, das war wirklich ein toller Abend!“, strahlten die beiden Freundinnen, die ihre „Ladies Night“ noch im Recklinghäuser Nachtleben ausklingen lassen wollten - mit hübschem Make up und neuen Lieblingsstücken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen