Ein Ort der Zuversicht: Elternhaus für die onkologische „Tiger-Station“ - Town & Country Stiftung unterstützt Förderverein „Hilfe für Kinder“ e.V. mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Gisela Stöver te Kaat (Förderverein "Hilfe für Kinder" e.V.) freute sich über den symbolischen Spendenscheck von Stiftungsbotschafter Christian Schiffmann. 
Foto: Vest Massivhaus
  • Gisela Stöver te Kaat (Förderverein "Hilfe für Kinder" e.V.) freute sich über den symbolischen Spendenscheck von Stiftungsbotschafter Christian Schiffmann.
    Foto: Vest Massivhaus
  • hochgeladen von Anna Dietzsch
Wo: Jugendklinik, 45711 Datteln auf Karte anzeigen

Der Förderverein „Hilfe für Kinder“ e.V. unterstützt mit dem Elternhaus neben der hämatologisch-onkologischen Kinderstation die kleinen Patienten der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln und ihre Familien. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

In der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln werden jährlich über 9.000 Kinder und Jugendliche stationär und rund 60.000 ambulant behandelt. Der Förderverein „Hilfe für Kinder“ der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln hat es sich zur Aufgabe gemacht, unbürokratisch dort zu helfen, wo andere nicht helfen können. Die Mitarbeiter möchten die Situation der Kinder und Jugendlichen in der Klinik nachhaltig verbessern.

Eine Abteilung in der Kinderklinik ist die „Tiger-Station“, die hämatologisch-onkologische Station.
Im vergangenen Jahr ist der Klinik gelungen, direkt nebenan ein leer stehendes Haus zu kaufen, das in ein Elternhaus der Kinderonkologie umgebaut werden soll. Dort soll ein Ort geschaffen werden, an dem Eltern nah bei ihrem kranken Kind sein können und gleichzeitig die Möglichkeit haben, sich zurückzuziehen, um Kraft zu tanken und einen Moment der Ruhe zu finden – oder um in Ruhe ein Gespräch mit anderen Eltern erkrankter Kinder zu führen und die Zuversicht zu finden. Derzeit befindet sich dieses Haus in einem schlechten Zustand und ist in seinem augenblicklichen Stand nicht beziehbar. Die Finanzierung von Projekten wie einem Elternhaus, dass instandgesetzt werden muss, ist von den Krankenkassen nicht vorgesehen und deshalb benötigt die Klinik hier Unterstützung.

Die Spende kommt der Ausstattung des Elternhauses zugute. Christian Schiffmann, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und würdigte das Projekt: „Die Diagnose Krebs ist so ein schmerzhafter Schicksalsschlag für das Kinder und für die Familie. Das Elternhaus ist ein tröstlicher Ort, wo die Familienmitglieder durchatmen und Kraft tanken können.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Fördervereins „Hilfe für Kinder“ e.V. verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.
Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen