Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Der Weseler / Der Xantener - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Neues Unterrichtsangebot am Berufskolleg Wesel

Neues Unterrichtsangebot am Weseler Berufskolleg
Wirtschaftsgymnasium am BK Wesel startet mit bilingualem Unterricht

Nach den Sommerferien startet das Wirtschaftsgymnasium am Berufskolleg Wesel mit einem neuen Unterrichtsangebot, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Auswahl haben. In der 11. Klasse kann zwischen dem Schulfach Grundlagen der Informationsverarbeitung und Intercultural Studies gewählt werden. Während das eine Fach durch praktische Übungsaufgaben im Umgang mit MS Word und MS PowerPoint gekennzeichnet ist, werden die Schülerinnen und Schüler im anderen Fach fit für das Wirtschaftsleben mit...

  • Wesel
  • 25.05.20
Auch alte Klinkersteine wurden bei der Sanierung der Mauer wiederverwendet. Zudem wurden einige Bereiche ganz bewusst im „Original“ belassen. Dadurch wird das historische Denkmal besonders hervorgehoben.

Sanierung-Kosten des historischen Denkmals: 600.000 Euro
Escarpemauer in Wesel im neuen Glanz

Was lange währt, wird endlich gut. Im vergangenen Sommer hat die Sanierung des Denkmals Escarpemauer der Bastion Halberstadt in Wesel (zwischen dem Weseler Südring und der Breslauer Straße) begonnen. Durch unvorhersehbare Schäden im tiefer gelegenen Mauerwerk verzögerten sich die Arbeiten. Vor kurzem endete die Baumaßnahme mit der Schlussabnahme. In den letzten Monaten wurden der Bewuchs und die dazugehörigen Wurzelstöcke im Wandbereich entfernt. Zudem haben Fachfirmen das Mauerwerk...

  • Wesel
  • 25.05.20
Backstage (von links): Heike Mühlen, Abdel Karim, Karin Nienhaus.
5 Bilder

Abdel Karim im Comedy-DriveIn an der Weseler Rheinpromenade
Wie der schwarze Mann sein Blechpublikum mit Klischees und ein bisschen Politik unterhält

Muss manchmal hart sein für den Typ da hinten auf der Bühne. Immer diese Rumreiterei auf Herkunft, Optik, Wesensarten. Doch der Erfolg spricht für ihn. Und was soll er auch dagegen tun? Er ist halt Marokkaner! Und gebürtig aus Bielefeld. Was von Beidem ist denn jetzt schlimmer? Antworten finden Sie im aktuellen Programm dieses schwarzen Mannes. Fast jeder kennt Abdel Karim, seit eine Gruppe Vollhonks ihn und ein TV-Team der "Heute Show" bei Dreharbeiten angegriffen hat. Was nicht dazu...

  • Wesel
  • 23.05.20
  •  1
Der Bereich Brünen der Evangelischen Kirchengemeinde An der Issel nimmt am Samstag, 23. Mai, um 19.30 Uhr wieder die Präsenzgottesdienste in der Evangelischen Kirche in Brünen auf.

Digitales Angebot über WhatsApp gibt es im Bereich Ringenberg-Dingden und Wertherbruch
Kirchengemeinde An der Issel bietet Präsenz- und Online-Gottesdienste an

Der Bereich Brünen der Evangelischen Kirchengemeinde An der Issel nimmt am Samstag, 23. Mai, um 19.30 Uhr wieder die Präsenzgottesdienste in der Evangelischen Kirche in Brünen auf. 50 Sitzplätze sind farbig gekennzeichnet, um den Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten. Grundsätzlich erfolgt der Zugang derzeit nur über den Eingang am Turm. Für die Zeit der Umbaumaßnamen auf dem Kirchvorplatz wird vorübergehend auch der Seiteneingang genutzt. Desinfektion und Kontaktdaten Am Eingang...

  • Hamminkeln
  • 22.05.20
Der Niederrhein ist im Frühjahr nicht nur für leckere Spezialitäten wie Erdbeeren und Spargel bekannt, sondern auch für sein dichtes Netz von über 570 Kilometern an Radwegen. Mit den ersten beiden „Erdbeertorten- und Spargeltouren“ rund um Xanten und westlich von Kamp-Lintfort geht es klimabewusst mit dem Rad von Hof zu Hof.

Tourentippss der EntwicklungsAgentur Wirtschaft
Genusstouren mit dem Rad im Kreis Wesel

Der Niederrhein ist im Frühjahr nicht nur für leckere Spezialitäten wie Spargel und Erdbeeren bekannt, sondern auch für sein dichtes Netz von über 570 Kilometern an Radwegen. "Auf diesen kann man sich im Kreis Wesel neuerdings auch mit Hilfe des Knotenpunktsystems für Radfahrer bestens orientieren.", heißt es in einer Presseinfo des Kreises Wesel. Damit Radelfreunde den Niederrhein jetzt auch kulinarisch entdecken können, gibt die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel Tourentipps...

  • Wesel
  • 21.05.20
  •  1
  •  1
Cesare Siglarski

Digitale Workshops für angehende junge Musiker/innen
Songwriting erlernen in 90 Minuten

Mit Ausbruch der Corona-Pandemie wurden auch die zahlreichen Musikprojekte und -Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, gefördert von diversen Institutionen mit Landes- und Bundesmitteln, gecancelt oder verschoben. Damit die Musikförderung und Freizeitgestaltung mit Musik dennoch aufrecht erhalten werden konnte, startete die Rockschule (www.rockschule.de) umgehend ein umfangreiches digitales Workshop-Programm. Das Format : 90-minütige interaktive Workshops mit je 7-8 Teilnehmern und...

  • Hamminkeln
  • 20.05.20
Mirko Schombert hat als Intendant in der Coronazeit fast mehr zu tun als sonst, vor allem will er das Theater retten.
2 Bilder

Intendant Mirko Schombert über die Corona-Zeit ohne Auftritte und die Aussichten
Theater ohne Kussszenen

Als klar war, dass wegen Corona nichts mehr geht, schaltete auch Mirko Schombert von der Dinslakener Burghofbühne aufs Notprogramm um. Der Niederrhein-Anzeiger sprach mit dem Intendanten über die Corona-Krise, die Zeit ohne Theater und seinen Ausblick. "Das war eine Woche insgesamt, wo es sich wie ein Gewitter über uns zusammen gezogen hat", blickt Mirko Schombert zurück. "Zunächst haben wir einige Leute ins Home-Office geschickt und die Proben eingestellt. Nach und nach kamen die...

  • Dinslaken
  • 20.05.20
Auf Grund der Corona-Pandemie wird erstmalig die Halbjahresversammlung des Koordinationsausschusses Büdericher Vereine ausfallen. Ebenso wird die Kirmes in Wesel-Büderich für das Jahr 2020 abgesagt.

Fallen aus: Halbjahresversammlung und Kirmes / Kein Veranstaltungskalender für das zweite Halbjahr 2020
Koordinationsausschuss Büdericher Vereine sagt geplante Veranstaltungen ab

"Auf Grund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen und Veranstaltungsverbote werden wir erstmalig auf unsere Halbjahresversammlung, geplant für den 27. Mai 2020, verzichten müssen. Da auch die Durchführung der Kirmes am zweiten Wochenende im September unter den gegebenen Umständen in der gewohnten Art nicht stattfinden kann und auch deren Planung erheblich erschwert wird, müssen wir auch diese für das Jahr 2020 absagen.", heißt es seitens des Koordinationsausschusses...

  • Wesel
  • 20.05.20
10 Bilder

Wesel - Deine Künstler
Hildegard Verhufen - Altes Kunsthandwerk mit Liebe zum Detail

Hildegard Verhufen betreibt ein wirklich ausgefallenes Hobby, ein altes Kunsthandwerk. Die Büdericherin ist ursprünglich gelernte Chemielaborantin und hat schon in der Ausbildung gerne die Werkzeuge und Apparaturen aus dem Labor mit dem Gasbrenner handgefertigt. 2009 begegnete sie auf einem Kunsthandwerksmarkt einer Glasperlenmacherin und war sofort begeistert. “Ich war auf dem Markt sofort fasziniert von der Handwerkskunst”, sagt Hildegard Verhufen. Sie recherchierte im Internet, fand...

  • Wesel
  • 19.05.20
  •  1
Von links: Peter Risthaus, Claudia Niehaves, Uli Ingenbold.

Claudia Niehaves, Peter Risthaus und Uli Ingenbold laden ein zum Hörgenuss
Aus der Stille - Musik aus dem Ofensaal von Schloss Ringenberg

Seit nahezu 20 Jahren befindet sich das Trio des Hamminkelner Musikschulleiters "A Village Voice" auf der Suche nach großen Songs, die auch mit kleinem Besteck - Stimme, Gitarre, Cajon und Gebläse - ihre volle Wirkung entfalten. Dabei zeigen die Drei ein feines Näschen bei der Auswahl: Welthits ebenso wie kleine unbekannte Kostbarkeiten geraten mit Leidenschaft und Können zu originellen musikalischen Erzählungen. Tiefblaue Tristesse des amerikanischen Südens schlägt mühelos einen Bogen zum...

  • Hamminkeln
  • 18.05.20
2 Bilder

Glockenausstellung und mehr in der Drevenacker Kirche
500 Jahre Dorfkirche - ein Jubiläum unter anderen Umständen

Mit der Glockenausstellung geht es los: "Wir feiern ab Pfingsten wieder an jedem Sonn- und Feiertag Gottesdienste in der Drevenacker Dorfkirche, jeweils um 9:30 Uhr!", lässt Pfarerin Anke Bender wissen. Weiter heißt es in der Pressemitteilung: "Zum 500. Jubiläum unserer großen Glocke machen wir eine Ausstellung. Dazu brauchen wir noch geliehene Glocken, am besten mit einer Geschichte dazu. Die Glocken können bis Pfingsten vormittags im Gemeindebüro abgegeben werden (Telefon 02858...

  • Hünxe-Drevenack
  • 18.05.20

Auch das war Wesel
Mein altes Wesel

Mein altes Wesel  Leis´ schwebt lieblicher Blütenduft, über der Heimat alte Auen. Traumbilder schwirren durch die Luft, lassen tief in Erinnerung schauen. Der Isseldamm, wo heut´ die Brücke, mit Namen Theodor Heuss steht, der Grabenstraße kleine Lücke, Bilder, die lang vom Wind verweht. Bei Ella Schambach gab´s ne Schranke, als damals noch die Dampflok fuhr, Klein Ella stand meist auf ner Banke, kleinwüchsig war sie von Natur. Stets frisches Obst und auch Gemüse, das...

  • Wesel
  • 18.05.20
20 Bilder

LVR-RömerMuseum
Xanten

Mit der Ruhr.Topcard schauen wir uns die alte Römerstadt an. Vorbei an der Kriemhildmühle geht es zum LVR-RömerMuseum. Schon im Nibelungenlied wird „Santen“ als angeblicher Geburtsort des Helden Siegfried erwähnt. Mächtige Mauern weisen uns den Weg. Der Niederrhein floss damals in der Römerzeit direkt an der antiken Römischen Arena vorbei. Beeindruckende Reste des Hafentempels in der Colonia Ulpia Traiana. Ganz schön groß, das Amphietheater. Wir haben Glück, in der Arena reiten...

  • Xanten
  • 17.05.20
  •  6
  •  3
Das Ensemble von Theater Max mal ganz anders: Gut beschützt gesund bleiben!Im nächsten Jahr stehen alle wieder auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

Kein Schnaps und kein Kuss
Theater MaX verschiebt alle Vorstellungen in das nächste Jahr

Rainer Mangold, der Vorsitzende von Theater MaX - in dem Laienschauspieler vergnügliche Stücke aufführen, ist immer noch fassungslos: "Dass ein Virus einmal solch drastische Auswirkungen auf unseren Alltag haben wird, haben wir alle bis vor Kurzem nicht gedacht." Doch die Zahl der Infizierten und Verstorbenen in Deutschland und weltweit sprächen für sich. Auch Theater MaX, der in Marienbaum-Xanten seine Heimat hat, bleibt von den Auswirkungen nicht verschont. Die Spieltermine im März...

  • Xanten
  • 15.05.20
2 Bilder

„Ladies First“ am Mittwoch, 20. Mai, ab 21:45 Uhr in Wesel
ABGESAGT: Albus, Korthaus und Vollmer bespaßen die Comedy-Bühne auf der Rhein-Festwiese

Gleich drei Powerfrauen treten imauf dem Festplatz an der Rheinpromenade in Wesel auf.Mit dabei sind Lioba Albus alias Mia Mittelkötter, die durch den Abend führt, Sia Korthaus mit Ausschnitten aus ihrem Programm „Lust auf Laster“ und Maria Vollmer mit Ausschnitten aus ihremProgramm „Tantra, Tupper & Tequila“. Freuen Sie sich auf einen Kabarett Abend der Extraklasse. Die Kabarettistin Lioba Albus greift auf satirische Weise Alltagssituationen auf und überspitzttypische gesellschaftliche...

  • Wesel
  • 14.05.20

Kulturvielfalt muss erhalten werden
Kulturszene benötigt Unterstützung der Stadt

Am 14.05.2020 erging nachfolgender Antrag, gestellt von M. Hillefeld, Mitglied im Jugendhilfeausschuss, D. Kusmanov, Mitglied im Ausschuss Kultur und Stadtmarketing, sowie U. Gorris Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen an die Bürgermeisterin U. Westkamp: Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, Bündnis 90/Die Grünen beantragen, jeweils in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses (EselRock) und des Ausschusses für Kultur und Stadtmarketing über die Situation der Kulturschaffenden...

  • Wesel
  • 14.05.20
  •  1
  •  1
4 Bilder

Wie es in der niederrheinischen Kulturszene weitergeht
Zum Projekt RAUMVERDICHTUNG

Mit Beschluss der Landesregierung vom 01.05.2020 dürfen Museen, Ausstellungen wieder für Besucher/Innen öffnen. Der Niederrheinische Kunstverein, Initiator des Projekts „Raumverdichtung“, hat die Ausstellung „rostrot und mondweiß“ in den Herbst verlegt. Vom 25.10. bis 06.12. präsentieren Brigitte Gmachreich-Jünemann und Riki Mijling im Städtischen Museum Wesel - Galerie im Centrum – und im Willibrordi-Dom ihre Arbeiten. Demnächst treffen die rostroten Cortenstahlskulpturen der niederländischen...

  • Wesel
  • 13.05.20
  •  1
Dem Direktor der VHS in Wesel, Andreas Brinkmann, fiel die Entscheidung nicht leicht, viele Kurse nicht stattfinden zu lassen. Doch die Auflagen auf Grund der Corona-Pandemie lassen nur wenige Kurse parallel stattfinden. Priorität legt die VHS daher auf Abschlussprüfungen (Schulabschlusskurse und Kurse des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge).
2 Bilder

Frühjahrssemester-Kurse fallen aus / Bereits gezahlte Gebühren werden automatisch anteilig erstattet
VHS Wesel richtet Spendenkonto für Kursleitungen ein - auf Wunsch der Kurs-Teilnehmer

"Es sind gute Nachrichten, die die Politik veranlasst haben, das öffentliche Leben langsam wieder zu stärken. So, wie es die gesundheitliche Lage erlaubt, können wieder Schritte zu mehr Gemeinsamkeit in den Kommunen gegangen werden. Hierzu gehört auch, dass, nach der Coronaschutzverordnung in der ab dem 7. Mai gültigen Fassung, die VHS in Wesel wiederöffnen kann. Bereits seit vergangener Woche finden die Schulabschlusslehrgänge unter Wahrung eines strengen Hygienekonzeptes (u.a....

  • Wesel
  • 12.05.20
Henk (10) und Oskar (12) bei ihrem Auftritt
3 Bilder

Junge Plattspräker geben Kostprobe am Seniorenheim “Lühlerheim”

Die Stiftung “Lühlerheim Bossow-Haus” hat Ende April eine Aufruf in den sozialen Medien gestartet und nach musikalischen Darbietungen zur Unterhaltung für die Bewohner gesucht. Diesen Aufruf hat Sonja Moritz aus Havelich gelesen und schon war die Idee geboren, dass ihre beiden Söhne dort einen Plattdeutsch-Sketch zum Besten geben könnten. Eigentlich sollten sie Ende März bei den jährlichen Plattdeutschen Abenden in Brünen auftreten, der musste jedoch aufgrund der Corona-Entwicklungen...

  • Hamminkeln
  • 11.05.20
Nun ist es auch bei den Jungschützen in Hamminkeln-Brünen amtlich. Wegen der Corona-Pandemie fällt auch hier in diesem Jahr das Schützenfest aus. Auf dem Foto: Schützenthron 2019/2020.
2 Bilder

Auch die Ü25-Party und die Schaumparty werden voraussichtlich nicht stattfinden
Brüner Jungschützen sagen Schützenfest ab

"Nun ist es ebenfalls bei den Jungschützen in Hamminkeln-Brünen amtlich. Auch hier findet in diesem Jahr kein Schützenfest statt." So formuliert Schriftführer Robert Schier im Auftrag des Vorstandes der Brüner Jungschützen. "Es war für uns schon längere Zeit abzusehen, dass die Durchführung des Schützenfestes aus gesundheitlichen und epidemiologischen Gründen nicht zu verantworten ist - gerade Abstandsregeln und Hygienebestimmungen sind auf einem Schützenfest unmöglich einzuhalten. Trotzdem...

  • Hamminkeln
  • 11.05.20
Im Jahr 2018 wurde Helmut Peters Schützenkönig in Ginderich; an seiner Seite regiert Königin Nicol Peters mit. Nun unterstützt das nochamtierende Schützenkönigspaar samt ihrem Throngefolge eine weitere Periode die St. Antonius Schützenbruderschaft Ginderich.
3 Bilder

Corona zum Trotz soll das Dorf zum Schützenfest-Termin festlich geschmückt werden
Gindericher Schützenfest abgesagt - Kabarett-Abend mit Onkel Fisch nochmals verschoben

In der jüngsten Fassung der Corona-Schutzverordnung hat das Land NRW nun auch explizit Schützen- und Dorffeste bis 31. August 2020 untersagt. Dies kam nicht überraschend, hat den Vorstand der St. Antonius Schützenbruderschaft Ginderich aber zur endgültigen Absage des Schützenfestes (4. bis 7. Juli) veranlasst. "Die Gesundheit von Schützenbrüdern, Familien und Gästen hat für uns selbstverständlich Vorrang.", heißt es in aktuellen Presseinfo der Schützenbruderschaft Ginderich. Festliches...

  • Wesel
  • 10.05.20

Nispa-Autokino vom 26. Mai bis 3. Juni an der Rheinpromenade
Acht tolle Tage mit sehr unterhaltsamen Streifen - vom Familienfilm bis zum Rennfahrer-Drama

Die Premiere des Nispa-Autokinos auf dem Festplatz an der Rheinpromenade war ein voller Erfolg. In kurzer Zeit waren die insgesamt1.250 Tickets vergriffen. Vom 26. Mai bis zum 3. Juni geht es in Zusammenarbeit mit dem Comet Cine Center in die Fortsetzung. Acht Filme laufen dann über die 16 x 8 Meter große Air-Screen-Leinwand auf der Festwiese, erneut präsentiert von der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe (Nispa). Los geht es jeweils gegen 21.45 Uhr. Die Tickets kosten 15 Euro pro...

  • Wesel
  • 08.05.20
Auch das Deichdorfmuseum Bislich wird angesichts der Einschränkungen während der Corona-Pandemie keine Ausstellung wie gewohnt durchführen. Das Museum bereitet derzeit eine mögliche Wiedereröffnung vor.

Das Städtische Museum Wesel bereitet Wiedereröffnung einiger Abteilungen vor / Termine werden bekannt gegeben
Keine Ausstellungseröffnung im Deichdorfmuseum Bislich

Das Städtische Museum Wesel bereitet derzeit die Wiedereröffnung einiger Abteilungen, wie die des Schill-Museums und die Dauerausstellung des Centrums, vor. Das Team um Dr. Barbara Rinn-Kupka erstellt momentan ein Konzept „zur Steuerung des Zutritts, zur Vermeidung von Warteschlangen, zur Gewährleistung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern sowie zur Einhaltung der Maskenpflicht“ (Quelle: Land NRW) in Museen. Zum Beispiel richtet sich die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Personen nach der...

  • Wesel
  • 08.05.20

Presbyterium unter neuer Leitung
Neustart der Gottesdienste am 17. Mai in Wesels evangelischen Kirchen

Das Presbyterium der Evangelische Kirchengemeinde Wesel hat am 07.05.2020 beschlossen, ab dem 17.05.2020 wieder Gottesdienste in unseren Kirchen zu feiern. Kirchliche und behördliche Vorgaben werden dabei berücksichtigt. An der Gnadenkirche, der Kirche am Lauerhaas und der Friedenskirche gibt es einen ersten Gottesdienst nach über 2 Monaten Unterbrechung am 17.5., am Dom ist der Neustart am 24.5. geplant. Während an der Friedenskriche und an der Kirche am Lauerhaas zunächst im 14-tägigen...

  • Wesel
  • 08.05.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.