Berufskolleg Wesel ermöglicht Abitur plus Berufsabschluss Erzieher/in
Neues Bildungsangebot gegen den Erziehermangel

Zirkusprojekt am Berufskolleg Wesel

Bundes- und landesweit wird vielfach ein Mangel an Erzieherinnen und Erziehern beklagt. Dies veranlasste nicht zuletzt auch die Bundesfamilienministerin Giffey zu einer Fachkräfteoffensive für mehr Attraktivität in diesem Berufszweig.Dem schließt sich nun auch das Berufskolleg Wesel an und bietet ab dem Schuljahr 2019/2020 einen neuen Bildungsgang mit pädagogischer Schwerpunktsetzung an.

Das berufliche Gymnasium des BK Wesel wird ab dem kommenden Schuljahr durch den Bildungsgang Erzieher/-in mit Allgemeiner Hochschulreife ausgeweitet und bietet in diesem doppelqualifizierenden Schwerpunkt die Möglichkeit, die Erzieherausbildung und das Abitur direkt zu kombinieren.
In drei vollzeitschulischen Jahren werden Schülerinnen und Schüler in diesem Bildungsangebot durch den Erwerb von Wissen und Fertigkeiten in Verbindung mit praktischer Erprobung und individuellen beruflichen Erfahrungen zu einer persönlichen und beruflichen Handlungskompetenz geführt. Diese drei Jahre münden dann in dem Abschluss „staatlich geprüfter Erzieher/-in“.

Abschluss mit Berechtigung zum Studium

Neben den berufsqualifizierenden Fächern führen die allgemeinbildenden Fächer gleichzeitig zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife, die zu einem Studium jeglicher Fachrichtung (genau wie das gymnasiale Abitur) berechtigt.
In einem vierten Jahr, dem sogenannten Anerkennungsjahr (bezahltes Berufspraktikum), kann dann die staatliche Anerkennung als Erzieherin / Erzieher erworben werden. Dieses vierte Jahr wird vorrangig in pädagogischen Einrichtungen absolviert und durch die Schule nur begleitet.

Gute Berufsaussichten

Die anschließenden Berufsaussichten sind exzellent. So wurde die Einführung sowohl von der Bezirksregierung Düsseldorf als auch vom Kreistag des Kreises Wesel und der Arbeitsagentur ausdrücklich begrüßt und befürwortet. „Wir freuen uns, dass wir mit diesem hoch attraktiven Bildungsgang unser Angebot für die berufliche (Aus)Bildung am unteren Niederrhein ausbauen.“, freuen sich Schulleiter Christian Drummer-Lempert und Larissa Geisler, künftige Leiterin des Bildungsganges.

Anmeldungen im Februar

Anmeldungen für diesen neuen Bildungsgang werden erstmals am 09.02.19, dem Tag der offenen Tür am Berufskolleg Wesel, entgegengenommen. Hier haben Interessentinnen und Interessenten auch die Möglichkeit, sich ausführlich informieren und beraten zu lassen.

Wer an diesem Tag verhindert ist, hat noch die Möglichkeit, sich in der Zeit vom 11.02.-22.02.19 anzumelden. Nähere Informationen zum Anmeldeverfahren bietet die Internetseite www.bkwesel.de.

Autor:

Martin Kuster aus Voerde (Niederrhein)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen