Der Weseler / Der Xantener - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

26 Bilder

Sei doch mal ein W wie Wesel
Dutzende Gutgelaunte machten einen auf Logo-Generator

Hatten Sie je nach dem Aufstehen das Gefühl, im vorherigen Leben mal ein Buchstabe gewesen zu sein? Oder glaubten Sie mal, im Körper eines großen W gefangen zu sein? Also, wenn Sie letzteres spontan bejahen würden, da war Donnerstag Abend die perfekte Gelegenheit, sich mal als menschgewordene Typografie zu beweisen. WeselMarketing organisierte nämlich am Berliner Tor ein Fotoshooting der besonderen Art: die Belebung des Stadt-Logos durch gut gelaunte Menschen und empor gehobenen Farbkacheln,...

  • Wesel
  • 24.05.19
  •  2
  •  3
An sich ist der Drache Fandorn ja ein ganz lieber. Vorausgesetzt es gibt immer was zu futtern.
3 Bilder

Der Klassiker: In Xanten steht das Siegfriedspektakel vor der Tür
Spaß mit Drachen, Rittern, Wasserspielen

Drachen, Ritter, Wasserspiele: Das 17. Siegfriedspektakel in Xanten steht vor der Tür. Zurück auf dem Gelände zwischen Klevertor, Kriemhildmühle und Rheinstraße präsentieren die Macher um die TIX Xanten und die Mittelalter- Agentur „Sündenfrei“ vom 30. Mai bis zum 2. Juni erneut ein umfangreiches Familienprogramm mit zahlreichen Höhepunkten. Xanten.  Man sollte viel Zeit mitbringen, wenn man alle Attraktionen des diesjährigen Siegfriedspektakels erleben möchte. Siegfried hat zum...

  • Xanten
  • 24.05.19
Exklusiver Einblick!
Swen Coralic (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Ulrike Westkamp (Bürgermeisterin) [1,2v.l.], Sophie Breuer (Auszubildene) und Markus Scholten vom Team Informationstechnik [3,4v.l.] stehen in der vom Beamer erleuchteten Erwartung der neuen Seite wesel.de.

Erste Infos zum Relaunch von wesel.de
Auf der Landkarte fixiert, im Netz anpassungsfähig

Am 01. Juni '99 ging Wesel erstmal ins Netz. Lang, lang is' es her, irgendwo zwischen Epoche des Kurbelantriebs und der Dotcom-Blase (Sie erinnern sich vielleicht — das war die Wirtschaftskrise in digital). Seither ist nicht nur viel Zeit ins Haus gegangen, sondern die Seite wurde auch schon zwei mal neuaufgelegt und erfährt im Lauf des Jahres nun eine dritte User-Experience-Revision. Denn mit Technik Schritt zu halten ist halt, wie dem Taxifahrer zuzuhecheln: "Verfolgen Sie diesen Wagen!"...

  • Wesel
  • 23.05.19

Konrad-Duden-Journalistenpreis 2020 – Bewerbungsfrist läuft noch bis 15. Juli 2019
Presseclub Niederrhein belohnt außergewöhnliche publikatorische Arbeiten

 Knapp zwei Monate läuft sie noch, die Bewerbungsfrist für die fünfte Auflage des Konrad-Duden-Journalistenpreises. Bis zum 15. Juli 2019 müssen alle Beiträge beim Presseclub Niederrhein eingegangen sein. Auch dieses Mal richtet sich der Wettbewerb wieder an junge, journalistische Talente aus ganz Deutschland, die frei oder haupt-beruflich tätig sind. Neu in diesem Jahr: Die Bewerbung kann online unter www.wesel.de/journalistenpreis erfolgen. Der Konrad-Duden-Journalistenpreis wird...

  • Wesel
  • 22.05.19
Die Kinder haben Spaß am Backen und probieren später die ofenfrischen Brötchen.

Römisches Wochenende im Archäologischen Park
Antikes Handwerk wird vorgestellt

Xanten. Das kommende Wochenende, Samstag, 25. und Sonntag, 26. Mai, im LVR-Archäologischen Park Xanten steht ganz im Zeichen des antiken Handwerks. An den Webstühlen der Weberinnen können die Besucher sich bunte Bändchen nach eigenem Geschmack anfertigen . Zum Gestalten mit eigenen Händen laden auch die Werkstätten der Schuhmacher und Knochenschnitzer ein. Anschließend gibt es die Gelegenheit zu einer kleinen Stärkung beim römischen Backofen, an dem Kinder aus frischem Teig Brötchen kneten...

  • Xanten
  • 21.05.19

Saisoneröffnung im RheinBad
Das Weseler Freibad startet am Montag, 27. Mai, in die Außensaison

Die Städtischen Bäder Wesel teilen mit, dass das RheinBad ab Montag, den 27. Mai für unsere Badegäste geöffnet wird. Das Rheinbad steht dann zu folgenden Zeiten zur Verfügung: Frühschwimmer: Montag bis Freitag 6 bis 8 Uhr ; Montag bis Freitag 10 bis 20 Uhr; Samstag und Sonntag 8 bis 20 Uhr.   Das HeubergBad wird ab dem 27. Mai bis zu den Sommerferien nur noch für den Schul- und Vereinssport geöffnet sein. Die HeubergSauna steht während der Freibadsaison zur Verfügung, zu den Feiertagen...

  • Wesel
  • 20.05.19
Herzlich willkommen!

Sonderausstellung im Eiskeller in Wesel-Diersfordt
„20 000 Soldaten und 400 Schiffe vor Wesel - Das Heerlager von 1620 unter Moritz von Oranien“

Das Museum und Heimathaus Eiskeller in Wesel-Diersfordt, Am Schloß 1A, 46487 Wesel, ist ab sofort bis zum 6. Oktober 2019, sonntags von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr, wieder geöffnet. Neben den Dauerausstellungen über Wesels Festung und Naturdioramen „Tiere in Niederrheinischen Lebensräumen“ kann die Sonderausstellung „20 000 Soldaten und 400 Schiffe vor Wesel- Das Heerlager von 1620 unter Moritz von Oranien“ betrachtet werden. Für diese Sonderausstellung, die 2016 anlässlich der ...

  • Wesel
  • 19.05.19
Die Minerva-Statue wie neu. Also wie alt. Also neu in ursprünglich. Ach, Sie wissen, wie ich es meine.

Eigenkopftransplantation geglückt
Minervas Kopf sitzt, passt und hat Luft

Nach ungefähr zwei Monaten hat die Minerva-Statue, die die linke Stirnseite des Berliner Tors ziert, endlich am vergangenen Freitag ihren Kopf zurückerhalten. Der Weseler berichtete über die materialisierte »Kopflosigkeit« bereits hier und hier. Das gute Stück wurde Anfang März prophylaktisch in witterungsbedingte Sicherungsverwahrung genommen, weil das lockere Haupt keine Sturmböhen hätte überstehen können, ohne die finstere Seite der Schwerkraft kennenzulernen. Durch die Firma Schlicht...

  • Wesel
  • 08.05.19
  •  6
  •  2

Angezettelt: Über diese Verkehrssache, die in Deutschland Probleme machen wird
E-Roller? Gehen gar nicht! Dafür sind hiesige Autofahrer (auch im Kreis Wesel) viel zu mies drauf.

E-Roller auf den Radwegen? Sorry, liebe Leute - das können wir weder in Wesel noch anderswo in der Republik riskieren! Dafür gibt's einen einfachen Grund: deutsche, motorisierte Verkehrsteilnehmer überschätzen sich in der Regel maßlos. Das hätten Sie gern näher erklärt? Na klar! Nehmen wir mal den deutschen Pkw-Piloten (übermotorisiert, meist zu schnell unterwegs, rechthaberisch): Meint, er sei ein guter Fahrer, gehört aber gerade deshalb zu den Schlechten. Weil der Begriff Rücksichtnahme...

  • Wesel
  • 07.05.19
  •  7
  •  1
Machen Sie doch einfach mit!
2 Bilder

1. Lions-Entenrennen beim Marienthaler Mittsommermarkt am 16. Juni
Für 5 Euro eine Rennente kaufen und vielleicht den Hauptpreis (500 Euro) absahnen

1.500 „Rennenten“ werden am 16. Juni, um 15 Uhr, beim Marienthaler Mittsommernachtsmarkt in Marienthal in der Issel zu Wasser gelassen und kämpfen um den Sieg. Der schnellsten Ente bzw. ihrem Besitzer winken 500 Euro als Hauptpreis. 300€ belohnen diezweitplazierte und 200 Euro die drittplazierte Ente. Darüber hinaus gibt es für die weiteren Platzierten Sachpreise sowie Restaurant- und Warengutscheine zu gewinnen. Wer mitmachen möchte, kann ab sofort bei den Vorverkaufsstellen...

  • Hamminkeln
  • 06.05.19
  •  2
  •  2

Tag der offenen Tür am Freitag, 10. Mai
Mal reinschnuppern, was die "Waldstrolche"-Kita so zu bieten hat

Das evangelische Familienzentrum „Die Waldstrolche“ (Buschweg 3, 46569 Hünxe), öffnet am Freitag, 10. Mai, von 15 bis 17 Uhr für Familien, Interessierte, Nachbarn und Freunde die Türen. Das KiTa-Team möchte mit einigen Informationen zu Themen wie „Konzeption“, „Sprachentwicklung“, „motorische Entwicklung“, „pädagogisches Mittagessen“, „Kreativität“, „Qualitätsmanagement“, „Freispiel“ und einiges mehr der Öffentlichkeit die Arbeit in der Einrichtung transparent machen. Zusätzlich zur...

  • Hünxe-Drevenack
  • 04.05.19
Fototermin beim Hansetreffen in Kalkar.

Besuch des Hansetags in Warendorf
Wer begleitet die Weseler Hansegilde bei der Tagesfahrt am 19. Mai?

Am 1. Mai, haben sich die Vertreter der Rheinischen Hanse (Emmerich, Kalkar, Neuss und Wesel) bei der Veranstaltung "Kalkar blüht" getroffen und gemeinsam für Veranstaltungen rund um die Hanse geworben. Mit dabei auch elf Vertreter der Hanse-Gilde Wesel. Der nächste große Termin ist die Bürgerreise zum Westfälischen Hansetag in Warendorf am 19. Mai. 35 Hansestädte stellen sich in Warendorf am 18. und 19. Mai vor. Unterstützt durch ein reichhaltiges Programm. Aus Wesel reist die Hanse-Gilde...

  • Wesel
  • 03.05.19
Ludwig Maritzen als Nachtwächter.

Noch freie Plätze bei Nachtwächterführung
Plätze frei für den Gang entlang der historisch wertvollen Orte am Freitag. 3. Mai

Wer Wesel in einem ganz anderen Licht kennenlernen möchte, der sollte sich unbedingt für die Nachtwächterführung durch das historische Wesel anmelden. Für die nächste Führung, die am Freitag, 3. Mai, stattfindet, wurden aufgrund der großen Nachfrage weitere Plätze geschaffen. Einige davon sind noch an Interessierte zu vergeben. Treffpunkt ist die Stadtinformation um 18.45 Uhr am Großen Markt. Für neun Euro pro Person werden die Teilnehmer von einem Nachtwächter in histori-schem Gewand...

  • Wesel
  • 30.04.19
  •  1

Tagesfahrt des HVV nach Berlin für Hamminkelner Jugendliche und Erwachsene
Hamminkeln - Berlin und zurück

Nach den schon fast legendären Auslandsfahrten des HVV nach London, Paris und Amsterdam in den letzten Jahren bietet der Hamminkelner Verkehrsverein (HVV) allen Hamminkelner Jugendlichen und Erwachsen wiederum ein Highlight. Auf vielfachen Wunsch geht diesmal unsere Stippvisite nach Berlin. Los geht’smit dem Bus vom Rathaus der Isselstadt in die Stadt an der Spree am Samstag den 18.5.17 um 00.00 Uhr. Der Samstag steht zur Erkundung der Weltstadt zur freien Verfügung. Am Abend geht’s...

  • Hamminkeln
  • 28.04.19
  •  1
Industrie hautnah erleben – wie hier im Bild im vergangenen Jahr. Unternehmen sind nun wieder zum Mitmachen aufgerufen.

Endspurt für die Teilnahme an der Langen Nacht der Industrie
Bewerbungsfrist für Unternehmen endet am 17. Mai - Am 19. September öffnen mittelständische Firmen und Konzerne ihre Türen

In diesem Jahr, genauer am 19. September, steht bereits die neunte Auflage der "Langen Nacht der Industrie" Rhein-Ruhr an. Im vergangenen Jahr haben fast 100 Unternehmen in der Region teilgenommen und ihre Türen für Besucher geöffnet; knapp 4.000 Mitbürger haben sich vor Ort informiert. „Wir wollen die Menschen und die Industrie hier in der Region zusammenbringen und Industrie erleb- und begreifbar machen“, sagt Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes. „Das trägt sehr...

  • Dinslaken
  • 24.04.19
  •  1
Ausschnitt vom Screenshot

Hamminkelner Ferienspaß 2019
Ab dem 30. April online anmelden für die verschiedenen Unternehmungen!

Auch in diesem Sommer wird es wieder ein vielseitiges Programm für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien geben. Wie bereits im letzten Jahr sind die Angebote online einsehbar. Auf der Seite www.unser-ferienprogramm.de/Hamminkeln können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern das ausführliche Angebot der Hamminkelner Ferienspiele ansehen und sich informieren.  Ab dem 30. April, um 10 Uhr werden die Programme dann zur Anmeldung freigeschaltet. Hierzu wird in der nächsten Woche ein Flyer mit...

  • Hamminkeln
  • 24.04.19
Von links: Michael Blaess, Fahrradbeauftragter der Stadt Wesel, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Sophie Breuer, Stadt Wesel, werben für das Stadtradeln.

Ausschuss für Stadtentwicklung entscheidet sich für Teilnahme Wesels am Stadtradeln
Antreten gegen zehn andere Kreis-Kommunen: Vom 6. bis zum 26. Mai mitmachen!

Das Stadtradeln ist eine Aktion des Klimabündnisses, um den Radverkehrsanteil in den Kommunen nachhaltig zu steigern. Die Aktion war ursprünglich dafür gedacht, den Radverkehrsanteil in Kommunen zu erhöhen. Heute hat sich das Stadtradeln im Vergleich zum ursprünglichen Gedanken weiterentwickelt. Inzwischen hat es einen Eventcharakter mit einer hohen Dynamik, an dem immer mehr Menschen in immer mehr Kommunen teilnehmen. Es findet in der Zeit vom 6. bis zum 26. Mai in Wesel statt. In drei...

  • Wesel
  • 21.04.19
  •  1
Projektleiterin Dr. Gabriele Schmidhuber mit dem Team im Rumpf der Quintus Tricensimanus.

Tag der offenen Werft im Archäologischen Park Xanten
Schiffsbauer wecken Ruderboot aus dem Winterschlaf

Xanten. Seit November haben die Arbeiten an der "Quintus Tricensimanus" geruht. Jetzt holen die Schiffsbauer in der Werft des LVR-Archäologischen Parks Xanten den Nachbau eines stolzen römischen Ruderbootes aus dem Winterschlaf. Beim Tag der offenen Werft am Ostermontag präsentiert das Team den Stand der Arbeiten und erklärt, was bis zur Fertigstellung des Nachbaus noch zu tun ist, damit das Boot im kommenden Jahr seine Jungfernfahrt antreten kann. Die Schiffsbauer freuen sich auf interessierte...

  • Xanten
  • 16.04.19
Tom Waschat
3 Bilder

Feierabendmarkt Wesel unter dem Motto „draußen mobil“
Tom Waschat zaubert Süppchen, wo über 20 Händler ihre Frühlingswaren feilbieten

 „Draußen mobil“ heißt das Motto des zweiten Feierabendmarktes am Donnerstag, den 18. April. Mehr als 20 Händler, Streetfood- und Getränkeanbieter machen auf dem Großen Markt in der Zeit von 16 bis 20 Uhr Halt und bieten die Gelegenheit, sich bei gemütlicher Atmosphäre und angenehmen Temperaturen auf das lange Osterwochenende einzustimmen. So werden die beiden Markthändler Bauer Graaf sowie der Spargelhof Heinen vor Ort sein und Obst, Gemüse und Kartoffeln anbieten. Für alle...

  • Wesel
  • 15.04.19
  •  1

Anmelden über die Jugendeinrichtungen in Brünen, Dingden und Hamminkeln
Wer hat Bock auf einen ereignisreichen Tag am Pröbstingsee bei Borken?

Wer hat Lust, am 26. April eine Tag am Pröbsting See in Borken Hoxfeld zu verbringen? Geplant ist natürlich klettern im Kletterwald, gemeinsame Spiele und jede Menge Spaß. Angesprochen vom Orga-Team der verschiedenen Büros der Jugendarbeit sind Kids ab zwölf Jahren - und zwar in Brünen, Hamminkeln und Dingden. Es wird ein Bus eingesetzt, um alle TN in den einzelnen Ortsteilen einzusammeln. Die Abfahrtszeiten sind ab ca. 9.30 Uhr und in den Jugendeinrichtungen zu erfragen (Bruno Brünen, JuZe...

  • Hamminkeln
  • 11.04.19
Junger Igel.

NABU im Kreis Wesel bezweifelt die Brauchtumsqualitäten mancher Holzhaufen
Wird nicht umgeschichtet, verbrennen viele Tiere elendig in den Osterfeuern

Die NABU-Kreisgruppe Wesel hat in diesen Tagen im gesamten Kreisgebiet Holzaufschichtungen festgestellt, die wohl für Osterfeuer gedacht sind. „Man muss sich ernsthaft fragen, ob zum Teil gigantische Holz-Aufschichtungen wirklich noch etwas mit Brauchtumsfeuer zu tun haben? Das schadet der Natur und auch dem Klima gravierend. Hier wird häufig Etikettenschwindel betrieben, das ist nicht weiter hinnehmbar“, so der NABU-Kreisvorsitzende Peter Malzbender. Es ist wirklich nicht mehr...

  • Wesel
  • 11.04.19
  •  2
Das Team um Schiffbaumeister Kees Sars arbeitet aktuell an der fünften Rekonstruktion eines römischen Schiffes.

Der Landschaftsverband Rheinland weist auf sein Osterprogramm hin
Auf der römischen Werft Schiffe bauen

Xanten. Die Osterferien stehen vor der Tür und die Museen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sorgen mit ihrem vielfältigen Angebot wieder für abwechslungsreichen Zeitvertreib – unabhängig vom Aprilwetter. Am Ostermontag lädt der LVR-Archäologische Park Xanten in der Zeit von 11 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Werft ein. Dabei erklärt das Team der Schiffbauer dem Publikum hautnah alle Details beim Nachbau der Quintus Tricensimanus, eines schnellen Ruderbootes, das die römische Flotte auf...

  • Xanten
  • 10.04.19
Jana Kruk und Wolfgang Tarrach.

Einsatz für körperlich und geistig behinderte Kinder in Bishek/Kirgistan
Jana Kruk wird für ein freiwilliges soziales Jahr vom Lions Club Hamminkeln unterstützt!

  Jana Kruk (17), Abiturientin aus Hamminkeln am Weseler KDG, wird für ein Jahr „weltwärts“ gehen. „Weltwärts“ ist ein Programm der ntwicklungshilfe-Organisation VIA e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftlicheZusammenarbeit. Junge Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahren werden im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres in Entwicklungsländer entsandt, um in Einrichtungen vonlokalen Partnerorganisationen zu arbeiten. Jana Kruk hat sich entschlossen, weit nach...

  • Hamminkeln
  • 06.04.19
Die Ritter ziehen in die Schlacht.
2 Bilder

Erlebt das Mittelalter am Kloster Graefenthal bei Goch (20. bis 22. April)
Ritterkämpfe, Bogenschießen, Brötchen backen und viel mehr beim österlichen Spektakel

Vom 20. bis zum 22. April 2019 ist es wieder so weit: Kloster Graefenthal dreht die Zeit zurück, dieses Mal zum Jahr 1286. Über die Grafschaft Geldern herrscht der mächtige Graf Reinald I. Sein Vater hat das Kloster Graefenthal gegründet, wo die Nonnen in Luxus und Reichtum leben. Der Einfluss des Klosters ist spürbar in der ganzen Umgebung und jeder adelige Herr soll hier mal gewesen sein. Auch fürs Volk gibt es zu Ostern wieder die Chance, in diese aufregende Welt einzutauchen, in ein...

  • Wesel
  • 04.04.19
  •  1

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus