In Hünxe feierte die Jugendfeuerwehr Neujahrsempfang
Die Jugend ist die Grundlage

Jahresempfang 2020 der Jugendfeuerwehr Hünxe: Drei verlassen die Jugendfeuerwehr und gehen in die aktive Wehr über.
  • Jahresempfang 2020 der Jugendfeuerwehr Hünxe: Drei verlassen die Jugendfeuerwehr und gehen in die aktive Wehr über.
  • Foto: Markus Joosten
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Zum jährlichen Neujahrsempfang der Jugendfeuerwehr Hünxe konnte Jugendfeuerwehrwart Philipp Fuchs rund 100 Gäste und die aktuell 43 Jugendfeuerwehrmitglieder im Feuerwehrgerätehaus in Hünxe begrüßen. Er betonte die Wichtigkeit der Jugendfeuerwehr, sie sei die Grundlage für eine funktionierende und schlagkräftige Feuerwehr. Zwei Drittel der heute aktiven Feuerwehrleute kommen ursprünglich aus der Jugendfeuerwehr. Deswegen möchte Wehrführer Hinz-Sobottka, der erst vor kurzem sein Amt angetreten hat, auch im Laufe des kommenden Jahres häufiger bei Aktionen der Jugendfeuerwehr dabei sein.
Die Jugendfeuerwehr Hünxe konnte sich 2019 für den Landesausscheid der Jugendfeuerwehren NRW in Gummersbach qualifizieren und hat dort den 13. Patz erreicht.
Als Anerkennung für die jahrelange und tatkräftige Unterstützung, besonders auch im Sommer auf der Ferienfreizeit in Österreich, wurde dem Zugführer des Löschzugs Hünxe Andreas Schlappa die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr NRW in Bronze überreicht. Drei der Jugendlichen hatten das 18. Lebensjahr vollendet und wurden von Jugendwart Phillip Fuchs von der Jugendfeuerwehr in die aktive Abteilung an Wehrführer Hinz-Sobottka übergeben. Jonas Stratenwerth und Alina Schwarz verstärken in Zukunft den Löschzug Hünxe und Maximilian Nozinski die Löschgruppe Drevenack.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.