Diebstahl bei Elektrofirma in Dinslaken
Drei Tonnen Erdaluminiumkabel gestohlen

Diebe entwendeten vom Gelände einer Elektrofirma an der Auestraße drei Tonnen Erdaluminiumkabel.
  • Diebe entwendeten vom Gelände einer Elektrofirma an der Auestraße drei Tonnen Erdaluminiumkabel.
  • Foto: Symbolfoto
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Unbekannte Täter haben von dem Gelände einer Elektrofirma an der Auestraße in Dinslaken circa drei Tonnen Erdaluminiumkabel gestohlen. Die Kabel waren dort auf mehreren Trommeln gelagert.

Die Täter haben die Kabel teilweise von den Trommeln abgerollt und von einer Trommel direkt am Lagerplatz einige Meter abgeschnitten. Um auf das Gelände der Firma zu kommen, entfernten die Täter ein Zaunelement. Insgesamt müssen mehrere Täter vor Ort gewesen sein, da Trommel und Kabel schwer zu bewegen sind.

Die Tatzeit liegt zwischen dem 22. und 29. November.

Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel. 02064 / 622-0.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen