Impftermin-Vereinbarung für Geburtsjahrgänge 1946 und 1947 ab 19. April möglich
Es geht voran

Termine können sowohl in Wesel als auch in Moers (Foto) vereinbart werden.
  • Termine können sowohl in Wesel als auch in Moers (Foto) vereinbart werden.
  • Foto: Randolf Vastmans
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

Terminbuchungen für Impfungen der Personen der Geburtsjahrgänge 1946 und 1947 sind ab Montag, 19. April, ab 8 Uhr möglich. Die Terminbuchung erfolgt über die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 116 117 01 (täglich von 8 bis 22 Uhr) oder auf www.116117.de.

Gemeinsame Buchungen für Lebenspartner sind möglich, es muss jedoch für jede Person, die sich impfen lassen möchte, ein eigener Termin gebucht werden. Im Impfzentrum werden nur Personen gegen das Coronavirus geimpft, die einen Termin vereinbart und eine Terminbestätigung erhalten haben. Die Terminbestätigung wird nach der Buchung von der Kassenärztlichen Vereinigung übermittelt.

Der Kreis Wesel verfügt über zwei Impfstandorte. Impfberechtigte Bürgerinnen und Bürger können ihren Termin für eine Impfung in der Niederrheinhalle in Wesel (An de Tent 1, 46485 Wesel) oder für den Standort auf dem Gelände des St. Josef Krankenhauses in Moers (Asberger Str. 4, 47441 Moers) vereinbaren.

Schreiben werden am Montag verschickt

Der Kreis Wesel verschickt am Montag, 19. April 2021, an alle Bürgerinnen und Bürgern der Geburtstagjahrgänge 1946 und 1947 ein Schreiben zum Impfstart für diese Altersgruppen. Der Brief enthält ein Informationsschreiben des NRW-Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann sowie ein Begleitschreiben des Landrats Ingo Brohl. In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) in Kamp-Lintfort wird der Kreis Wesel am Wochenende die Briefe drucken, kuvertieren und am 19. April der Post übergeben. Die Briefe werden im Laufe der nächsten Woche ankommen.

Wichtig: Alle Personen, die eine Impftermin vereinbart haben, müssen alle erforderlichen Unterlagen ausgefüllt mit zum Impftermin bringen. Die Vordrucke sind unter https://www.kreis-wesel.de/de/themen/haeufige-fragen-rund-um-das-thema-impfen/ unter „Formulare“ zum Download / zum Ausdrucken erhältlich.

Keine Umbuchung von Terminen für Zweitimpfungen möglich

Der Kreis Wesel informiert außerdem: Aufgrund zahlreicher Anfragen weist die Kreisverwaltung Wesel in Absprache mit der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) auf Folgendes hin:

Zweitimpfungen von Personen, deren Erstimpfung im Weseler Impfzentrum an der Niederrheinhalle durchgeführt wurde, finden auch im Impfzentrum in Wesel statt. Umbuchungen auf den zweiten Impfstandort des Kreises Wesel am St. Josef Krankenhaus in Moers sind leider nicht möglich.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen