Polizei und Staatsanwaltschaft berichten
Messerattacke auf Dinslakener Gastwirt

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen noch vor Ort vorübergehend festnehmen.

In einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Duisburg und der Kreispolizeibehörde Wesel wird von einem Messerangriff auf einen 51-jährigen Gastwirt aus Dinslaken berichtet:

"Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr erhielten Polizei und Staatsanwaltschaft Kenntnis von einem Angriff auf einen 51-jährigen Gastronom aus Dinslaken, der hierbei an der Augustastraße vor einem Lokal mit einem Messer attackiert worden war. Der Tatverdächtige, ein 48-jähriger Duisburger, der mit einem Fahrrad geflüchtet war, konnte noch in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden.

Umfangreiche Ermittlungen und Spurenauswertung von Polizei und Staatsanwaltschaft ergaben folgenden Sachverhalt:Der 51-Jährige war in Begleitung der 24-jährigen Ehefrau des Tatverdächtigen.
Als Beide vor der Gaststätte aus einem PKW ausstiegen, ging der 48-Jährige auf den Mann zu und versuchte, ihn zu schlagen. Dieser Schlag konnte abgewehrt werden, woraufhin der Tatverdächtige ein Klappmesser aus der Hosentasche zog.
Daraufhin stellte sich die 24-jährige, ebenfalls aus Duisburg stammende Frau, zwischen die beiden. Der 48-jährige entfernte sich hiernach von der Örtlichkeit, ohne dass weitere Angriffe oder Auseinandersetzungen stattfanden.

Nachdem Polizeibeamte ihn vorläufig festgenommen hatten, entnahm ein Arzt dem alkoholisierten Tatverdächtigen eine Blutprobe. Das Ergebnis steht zurzeit noch aus.Der zuständige Kapitaldezernat der Staatsanwaltschaft Duisburg wertete den Sachverhalt als versuchte Körperverletzung.
Den 48-jährigen Mann aus Duisburg erwartet jetzt ein Strafverfahren. "

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen