Aus einem Entenleben
3. Dinslakener Entenrennen

Ich bin die Ente, die die Veranstaltung angekündigt hat. Meine Frisur hat beim Wettkampf etwas gelitten und ein Bad brauche ich jetzt auch. Der Wettkampf hat mir aber Spaß gemacht.
18Bilder
  • Ich bin die Ente, die die Veranstaltung angekündigt hat. Meine Frisur hat beim Wettkampf etwas gelitten und ein Bad brauche ich jetzt auch. Der Wettkampf hat mir aber Spaß gemacht.
  • Foto: © Regine Hövel 2019
  • hochgeladen von Regine Hövel

Da bin ich wieder. Ihr erinnert Euch? Ich habe Euch über den Veranstaltungstermin informiert. Da sah ich aber noch wesentlich eleganter aus. Ich habe die Strecke geschafft. Ein bisschen Regen, viel Sonnenschein und noch mehr gute Laune haben mich beflügelt bis ins Ziel. Mit 6999 Mitstreitern habe ich den Wettbewerb genossen und alles gegeben, auch wenn es zeitweise sehr eng war. Mit der Kondition haperte es bei vielen, sie hatten schon frühzeitig Schlagseite. Da hat es wohl am notwendigen Training gehapert.
Ich weiß nicht, als wievielte ich im Ziel angekommen bin. Das ist mir auch egal, Hauptsache, ich war dabei. Ich wollte noch etwas Ausplantschen, wurde aber energisch aufgefischt und in einen Korb geworfen, wo mich meine Familie glücklicherweise wiedergefunden hat.
Bevor ich mir jetzt die wohlverdiente Erholung gönne, zeige ich Euch noch, was an der Strecke so los war.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen