Erzählcafé im Januar: Von der Leichtigkeit des Seins

Beim Erzählcafé am 4. Januar geht es märchenhaft zu. Unter dem Titel „Von der Leichtigkeit des Seins“ erzählt Gisela Bautz, die frühere Beauftragte für Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Dinslaken, eine ungewöhnliche Geschichte: Ein schwerreicher Mann verliert bei Tauschgeschäften sein ganzes Vermögen, bis er am Ende mit leeren Händen dasteht. Das kann passieren. Märchenhaft ist es, wenn sich dieser Mann dabei als Glückskind fühlt und Gott für sein Schicksal auf Knien dankt.

Die musikalische Gestaltung des Nachmittags im Betsaal Bruch (Wilhelminenstr.12 in Dinslaken) übernimmt das Trio dell’accademia, eine Künstlergruppe, die beim Landeswettbewerb als Trio mit klassischer Gitarre den 2. Platz gemacht hat. In dem Trio spielen: Sebastian Ruth, Lennart Neuhaus und Moritz Jantsch.
Wer Lust auf einen abwechslungsreichen und genussvollen Sonntagnachmittag (15.00 bis 17.00 Uhr) hat, ist herzlich eingeladen.

Gebühr: 5,00 Euro pro Veranstaltung (inklusive Kaffee und Kuchen)
Anmeldung: Nicht erforderlich

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.