FUD’IES singen sich in Dinslakener Herzen

Die FUD'IES heizen dem Publikum ein  /Foto: privat
3Bilder
  • Die FUD'IES heizen dem Publikum ein /Foto: privat
  • hochgeladen von Inga Salzmann

Rockband der Lebenshilfe vertreibt mit guter Laune das schlechte Wetter

Der Auftritt der Rockband „FUD’IES“ bei den DIN-Tagen stand zunächst unter keinem guten Stern. Es regnete in Strömen, es donnerte und stürmte. Trotzdem versammelten sich im Laufe des Auftritts immer mehr Menschen, um der Band und ihren Stücken zuzuhören. Und siehe da, kaum beginnen die „FUD’IES“ ihr zweites Lied zu singen zeigt sich auch schon die Sonne.
Gegründet wurde die Band aus einem Trommelworkshop der Lebenshilfe Dinslaken, der vielen so gut gefallen hat, dass man beschlossen hat es auch als Rockband zu probieren.
Viele Instrumente fanden sich auf der Bühne wieder: Nicht nur Gitarre, Bass und Schlagzeug, sonder auch verschiedene Trommeln und ein Tamburin. Mit einem guten Mix aus englischen und deutschen Song wurde dem Publikum ordentlich eingeheizt. Vor allem bei deutschen Partysongs wie Wolfgang Petrys „Wir sind das Ruhrgebiet“ und „Sternenhimmel“ von Hubert Kah sang und klatsche das Publikum vor Begeisterung mit.
Die „FUD’IES“ selbst hatten so einen Spaß auf der Bühne, dass man eigentlich nur noch auf den „Stage Dive“ des Leadsängers gewartet hat.

Kommentar:
Ich bewundere den Mut den diese Band mit sich bringt. Trotz ihrer Beeinträchtigung rocken sie die Bühne, haben Freude daran was sie tun und schaffen es das Publikum voll für sich einzunehmen. Umso mehr fand ich es schade, dass sich trotzdem ein paar, um es mal auf den Punkt zu bringen, unterbelichtete und unsensible Jugendliche vor der Bühne getummelt haben und diese mutigen Leute, im wahrsten Sinne des Wortes, verarscht haben. Es ist schon traurig wenn man darüber nachdenkt dass selbst heutzutage, wo wir doch alle inzwischen zumindest ein bisschen toleranter geworden sind, trotzdem die Unreife über den Verstand siegt.

Autor:

Inga Salzmann aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen