Besonders "heißer" Preis
Harry Wijnvoord zu Gast in Dinslaken - "Das Maaß ist voll" feiert fünften Geburtstag

Entertainer und Moderator Harry Wijnvoord ist zu Gast in Dinslaken.
3Bilder
  • Entertainer und Moderator Harry Wijnvoord ist zu Gast in Dinslaken.
  • Foto: Niki Siegenbruck
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

Fünf Jahre ist es her, da hatte der Dinslakener Roland Donner eines Abends eine Idee: Warum nicht mal ein paar Prominente in die Stadt holen und mit ihnen in der ältesten Kneipe vor Ort ein bisschen quatschen!? Kurzerhand war "Das Maaß ist voll (DMIV)" geboren.

Auch die Stadt Dinslaken, genauer: der Bürgermeister und der Fachdienst Kultur, waren von der Idee begeistert und sagten ihre Unterstützung zu. Ein Konzept war schnell geschrieben: Ziel war es, bekannte Menschen aus allen Bereichen mit Bezug zu Dinslaken einzuladen und mit ihnen über Gott und die Welt zu sprechen. Auf die ersten Einladungen folgten die ersten Zusagen.
"Mein erster Gast", erinnert sich Moderator Roland Donner, "war Dave Kaufmann." Der 49-Jährige ist deutscher Musiker und Sohn vom im Jahr 2012 verstorbenen Schauspieler Günther Kaufmann. Es folgten Olaf Thon, Dolly Buster, Regina Hallmich, Yvonne de Bark, Ulrich Borowka und viele mehr. Höhepunkte bisher waren jedoch der Besuch von Rita Süßmuth (CDU), ehemals Präsidentin des Deutschen Bundestages, und Talkshow-Legende Hans Meiser. "Hans hat gleich am nächsten Tag angerufen und sich für den schönen Abend bedankt", sagt Donner. Dass der Dinslakener seine Gäste gut behandelt, scheint sich in der Branche herumgesprochen zu haben. "Wir besprechen im Vorfeld die No-Gos - und daran halte ich mich auch." Sogar den sonst so medien- und vor allem interviewscheuen Schlagersänger Jörg Bausch durfte Donner schon bei "DMIV" begrüßen. Kein Wunder, dass der Tausendsassa auch für das kommende Jahr keine Probleme hatte, Gäste zu finden: Geplant sind Talkrunden mit dem ehemaligen deutschen Diskuswerfer Lars Riedel und Hörfunkmoderator Sven Pistor.
Am Mittwoch, 28. November, 20 Uhr (Einlass ab 19.15 Uhr), empfängt Roland Donner jedoch erst einmal den Entertainer und Moderator Harry Wijnvoord, bekannt aus der RTL-Sendung „Der Preis ist heiß“, in der Kneipe „Wilhelm Maaß“, Am Neutor 1 in Dinslaken. Außerdem mit dabei sind das Dinslakener Folk-Trio Pont Neuf und Musiker Melvin Schulz-Menningmann.
Der Eintritt kostet 15 Euro, Karten gibt es in der Stadtinformation am Rittertor, im Internet auf www.dinslaken-live.de und in allen Reservix-Vorverkaufsstellen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen