Startschuss für die Restaurierung: "Die sieben Säulen der Weisheit"
Spuren der Zersetzung

Zum Startschuss der Restauration sind gekommen: v.l. Ronny Schneider, Thomas Termath, Restaurator Werner Paetzke, Dezernetin Christa Jahnke Horstmann, Dr. Ulrich Tekathen und Dr. Peter Theißen gekommen.
2Bilder
  • Zum Startschuss der Restauration sind gekommen: v.l. Ronny Schneider, Thomas Termath, Restaurator Werner Paetzke, Dezernetin Christa Jahnke Horstmann, Dr. Ulrich Tekathen und Dr. Peter Theißen gekommen.
  • Foto: J. Perdighe
  • hochgeladen von Janutschka Perdighe

Noch stehen die sieben Säulen der Weisheit vor der bereits geschlossenen Realschule in der Dinslakener Stadtmitte. Dem Kunstwerk sieht man sein Alter an, denn die Spuren der Zeit nagen an ihm. So hatte sich das der Künstler Waldemar Kuhn sich das allerding auch gedacht und so wird das Werk auch nach der Restaurierung keinen Schutzmantel bekommen.

Die Säulen der Weisheit wurden 1965 vor der Schule an der Wiesenstraße aufgestellt. Als Insptration für die Schülerinnen und Schüler stand es bis zur Schließung der Realschule am Eingang des Schulgebäudes. Heute ist das Werk von Bauzäunen umringt. Der Beton bröckelt.

Jetzt ist ein Restaurateur gefunden. Im Oktober kommt der Betonschneider zum Einsatz. Restaurateur Werner Paetzke begleitet den Abbau, wird das Kunstwerk über den Winter restaurieren und im kommenden Frühjahr an einem anderen Standort wieder aufstellen. "Das Fundament am neuen Standort wird voraussichtlich noch in diesem Jahr gegossen. Im nächsten Jahr dann sollen die sieben Säulen der Weisheit den Schülerinnen und Schülern des THG Inspriation geben. Denn neuer Standort wird der Stadtpark.

Restauration kostet und dewegen wurde der Ratsbeschluss mit Dringlichkeit beschlossen.  Die Summe beläuft sich auf ingesammt 90.000 Euro. Knapp die Hälte, 40.000 Euro wurden durch Fördermittel vom Land NRW geholt, die IG Altstadt hat bisher 3.000 Euro gesammelt und die Nispa spendete 4.000 Euro. Es wird weiterhin gesammelt. Auch Sachspenden sind möglich. Interessenten können sich gerne an Dr. Ulrich Tekathen von der IG Altstadt wenden.

Zum Startschuss der Restauration sind gekommen: v.l. Ronny Schneider, Thomas Termath, Restaurator Werner Paetzke, Dezernetin Christa Jahnke Horstmann, Dr. Ulrich Tekathen und Dr. Peter Theißen gekommen.
Die Spuren der Zeit nagen an den sieben Säulen der Weisheit. Im Oktober diesen Jahres soll die Restauration beginnen.
Autor:

Janutschka Perdighe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen