„DINited – Jugendevent für alle“
Aktionswoche für Jugendliche in Dinslaken

Der Jugendarbeit Dinslaken liegt es am Herzen, den Kindern und Jugendlichen in diesen Zeiten weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung zu geben, den Austausch zwischen den Kulturen und untereinander zu ermöglichen und gemeinsam Spaß zu haben.
  • Der Jugendarbeit Dinslaken liegt es am Herzen, den Kindern und Jugendlichen in diesen Zeiten weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung zu geben, den Austausch zwischen den Kulturen und untereinander zu ermöglichen und gemeinsam Spaß zu haben.
  • Foto: Stadt Dinslaken
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Vom 24. bis zum 29. Januar veranstaltet die Stadt Dinslaken in Kooperation mit der Jugendarbeit in Dinslaken zum dritten Mal das „DINited – Jugendevent für alle“. Eine Woche lang werden Dinslakener Jugendlichen verschiedene Aktionen und Workshops aus den Bereichen Kunst, Kultur, Musik, Sport und Spiel geboten.

Die Aufsuchende Jugendarbeit (AJA), das Jugendquartiersmanagement Lohberg, das ND-Jugendzentrum und das Jugendzentrum P-Dorf haben bereits im vergangenen Jahr viele ihrer Angebote online stattfinden lassen. In diesem Jahr konnten zusätzliche Akteure wie die Caritas, das Deutsche Rote Kreuz, MTV Rheinwacht, die Lokale Agenda 21 und Wegweiser Kreis Wesel dazugewonnen werden, wodurch ein noch bunteres und vielfältigeres Programm für DINited zusammengestellt werden konnte.

Der Jugendarbeit Dinslaken liegt es am Herzen, den Kindern und Jugendlichen in diesen Zeiten weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung zu geben, den Austausch zwischen den Kulturen und untereinander zu ermöglichen und gemeinsam Spaß zu haben. Es wird einen „Escape Room“ im ND-Jugendzentrum geben, einen „Graffiti-Einsteigerkurs“, die Tanzworkshops „Videoclip-Dancing“ und „Mini Hip-Hop für Kids“ und eine Mitmachaktion Rollkunstlauf“ in Kooperation mit dem MTV Rheinwacht.

Weitere spannende Angebote

Die Aufsuchende Jugendarbeit veranstaltet in Zusammenarbeit mit den PDS-Locals einen „Skate- und Scootercontest“, einen „Tabletop-Abend“ und ein „Spikeball“-Sportangebot. Im Jugendzentrum P-Dorf kann ein Pop-up Selfie-Studio besucht werden, was direkt mit einer Schnitzeljagd durch Dinslaken verbunden werden kann. Auch kulinarisch hat die DINited etwas zu bieten: Unter der Leitung von Aicha Zaghloul wird gemeinsam gekocht und die Welt entdeckt und mit Agelika Supper von den Agenda 21 Kids wird zusammen der Faire Handel in Dinslaken besucht, um sich anschließend kulinarisch gemeinsam zu „Fairwöhnen“. Die Caritas bietet einen lustigen „Karaoke Nachmittag“ und eine „Kegel Disco“. Ein ebenfalls tolles Angebot bietet auch Wegweiser-Kreis-Wesel mit dem Workshop „Talkshow Islam“. Für alle, die Lust haben, theatralisch aktiv zu werden, sollten unbedingt den Theaterworkshop „All-as-one“ der Burghofbühne Dinslaken besuchen. Bei vielen Angeboten gibt es tolle Preise zu gewinnen. Wer an besonders vielen Angeboten teilnimmt, erhält zusätzlich einen besonderen Gewinn.

Zuhause aktiv und kreativ

Das Besondere an der kommenden DINited ist die Kombination von digitalen Live-Angeboten und kreativen Angeboten, die mit Hilfe digitaler Anleitungen ganz einfach von zuhause umsetzbar sind. Für Workshops mit einer begrenzten Teilnehmer-Zahl ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. In den Jugendzentren, beim Jugendquartiersmanagement Lohberg und im Hexenhaus (Aufsuchende Jugendarbeit) können sich die Jugendlichen für die verschiedenen Angebote Materialtaschen abholen, die alle Utensilien beinhalten, um zuhause aktiv und kreativ zu werden.

Teilnahme und Anmeldung

Alle Angebote sind kostenfrei und werden unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung stattfinden. Es gilt die 2G+Regelung. Schüler bis einschließlich 15 Jahre gelten als immunisiert und getestet und müssen einen Schülerausweis vorlegen. Der Escape Room und das Pop-up Selfie-Studio dürfen nur mit zwei Personen oder Familien innerhalb der zuvor vereinbarten Zeiten besucht werden. Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.dinited-dinslaken.de und auf den Social-Media-Kanälen und Homepages der Jugendarbeit Dinslaken.

Für weitere Fragen steht Ines György-Deak von der Stadtverwaltung Dinslaken zur Verfügung: per E-Mail an ines.gyoergy-deak@dinslaken.de und unter Tel. 02064/66386.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.