Ausbildungssuche in Wesel
Berufsberater helfen Jugendlichen auf ihrem Weg

Kurz vor den Sommerferien gibt es noch vielfältige Chancen auf dem Ausbildungsmarkt in den Kreisen Wesel und Kleve.
  • Kurz vor den Sommerferien gibt es noch vielfältige Chancen auf dem Ausbildungsmarkt in den Kreisen Wesel und Kleve.
  • Foto: Erwin Pottgiesser / WAZ FotoPool
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Der Ausbildungsmarkt 2020/21 im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im Juni 2021:

  • Rund 1.470 Jugendliche suchen noch einen Ausbildungsplatz
  • Gut 1.680 Ausbildungsstellen sind aktuell zu besetzen
  • Ferien nutzen zur Orientierung und Bewerbung

Kreis Wesel: Seit Oktober 2020 haben sich bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Wesel insgesamt 3.784 Bewerber gemeldet. Das sind 158 oder 4,0 Prozent weniger als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Im Kreis Wesel meldeten sich 2.342 Bewerber. Das sind 102 oder 4,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Im Kreis Kleve meldeten sich 1.442 Bewerber, ein Rückgang um 56 oder 3,7 Prozent. Im gleichen Zeitraum meldeten die Arbeitgeber in den Kreisen Wesel und Kleve ins-gesamt 4.082 Ausbildungsstellen. Das ist ein Rückgang um 59 Stellen oder 1,4 Prozent zum Vorjahr. Davon waren 4.056 betriebliche Ausbildungsstellen (+12/+0,3 Pro-zent). Auf den Kreis Wesel entfielen 2.567 Ausbildungsstellen, 79 Stellen oder 3,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Kreis Kleve war mit 1.515 Ausbildungsstellen ein Rückgang um 138 Stellen oder 8,3 Prozent zu verzeichnen.

"Es gibt noch vielfältige Chancen auf dem Ausbildungsmarkt"
„Kurz vor den Sommerferien gibt es noch vielfältige Chancen auf dem Ausbildungsmarkt in den Kreisen Wesel und Kleve. Allein im Juni haben Unternehmen unserem gemeinsamen Arbeitgeber-Service 180 zusätzliche Ausbildungsstellen für dieses Jahr gemeldet. Insgesamt sind sogar 1680 Ausbildungsplätze in fast allen Berufen und Branchen zu besetzen. Wer gerne ins Berufsleben starten möchte und seine Entscheidung für einen Beruf getroffen hat, hat also noch sehr gute Chancen. Dass die Unterstützung der Berufsberatung gefragt ist, sieht man daran, dass sich knapp 200 junge Leute in diesem Monat für Beratungsgespräche angemeldet haben, die persönlich, per Videogespräch oder telefonisch stattfinden können. Das ist in jedem Fall sinnvoll, wenn man Tipps für die individuelle Entscheidung für einen Ausbildungsberuf oder ein Studienfach möchte, aber auch wenn es um konkrete Stellenangebote und Bewerbungstipps geht. Ergänzend gibt es zahlreiche Online-Angebote, die man von zu Hause aus nutzen kann“, betont Barbara Ossyra, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Wesel.

Zahlreiche Berufe warten auf Bewerber
Ende Juni suchten noch 1.469 Jugendliche (Kreis Wesel: 947, Kreis Kleve: 522) eine Ausbildungsstelle. Im Gegenzug waren bei der Agentur für Arbeit Wesel noch 1.688 unbesetzte Ausbildungsstellen gemeldet (Kreis Wesel: 1.042, Kreis Kleve: 646).

Freie Ausbildungsstellen gibt es noch in zahlreichen Berufen, wie die folgenden Beispiele zeigen.

Kreis Wesel: Augenoptiker, Bäcker, Fachmann Systemgastronomie, Hörakustiker, Kaufmann, Groß- und Außenhandel, Kraftfahrzeugmechatronike, Rechtsanwaltsfachangestellter.
Kreis Kleve: Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Fachverkäufer, Lebensmittelhandwerk, Hörakustiker, Kaufmann Groß- und Außenhandel, Steuerfachangestellter.

Weitere Stellen findet man unter www.jobboerse.arbeitsagentur.de.

Weitere Informationen für Jugendliche und Unternehmen/Termine und Kontakte:

Vor und in den Ferien bietet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit folgende Veranstaltungen an:
Für die Ausbildungssuche in Dinslaken, Moers, Kamp-Lintfort und Wesel:

  • 30. Juli, 14 Uhr: offene Ausbildungsplätze im kaufmännischen Bereich vor (unter anderem als Kaufmann für Büromanagement, Kaufmann Groß-und Außenhandel),
  • 30. Juli, 16 Uhr: offene Ausbildungsstellen im Handwerk (wie zum Beispiel Estrichleger, Glaser)
  • 1. Juli, 14 Uhr: offene Ausbildungsstellen im sozialen Bereich und im Gesundheitswesen (unter anderem Med. bzw. Tiermedizinischer Fachangestellter, Pflegefachmann, Kaufmann Gesundheitsweisen)

Anmeldung per E-Mail an Wesel.BiZ@arbeitsagentur.de

  • 14. Juli, 15 Uhr: Berufsberatung stellt angemeldeten Jugendlichen passende Ausbildungsstellen vor. Um vorherige Anmeldung bei der Berufsberatung unter www.arbeitsagentur.de/eService („Zur Berufsberatung anmelden“) wird gebeten.
  • Digitale Veranstaltungen in NRW findet man unter www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rd-nrw/themen-in-nrw/termine. Hier kann man kostenlos und von zu Hause aus an Vorträgen der Berufsberatung und digitalen Messen teilnehmen, sich über Arbeitgeber informieren oder Infos zu Studienfächern erhalten.
  • Alle wichtigen Informationen und Angebote rund um das Thema Ausbildung bietet die Website https://www.arbeitsagentur.de/m/ausbildungklarmachen/
  • Eine ausführliche Berufsberatung kann man zudem unter der gebührenfreien Service-Nummer 0800/45555 00 (Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr), unter Tel. 0281/9620-141 oder online unter www.arbeitsagentur.de/eService vereinbaren.
  • Hotline der Jugendberufsagenturen im Kreis Wesel: Tel. 0281/9620-800 (Mo bis Do 8 bis 15 Uhr, Fr 8 bis 13 Uhr). Außerhalb dieser Zeiten kann man eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen und wird zurückgerufen. Natürlich kann man auch eine Mail schreiben: Wesel.BiZ@arbeitsagentur.de.
  • Kontakt für Unternehmen: Gemeinsamer Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Wesel und des Jobcenters Kreis Wesel, Tel. 0800 45555 20 (Mo-Fr 8-18 Uhr, gebührenfrei) oder per E-Mail an Wesel.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de.
Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen