Nicht nachmachen: Wie ich meinen Kühlschrank ermordete

Auch Kühlschränke können Emotionen zeigen
  • Auch Kühlschränke können Emotionen zeigen
  • hochgeladen von Oliver Peters

Nochmal ganz in Ruhe, damit es niemand imitiert und es somit nie nie nie wieder geschehen wird. Ich habe ... nein .... hatte einen Kühlschrank, der nie negativ auffiel. Außer ab und zu, wenn sich eine dicke fette Eisschicht um das putzige Mini-Tiefkühlfach gebildet hatte. Das ging so weit, dass die Türe sich selbsttätig öffnete oder sich erst gar nicht schließen ließ. Voll blöd, denn so bleibt das Bier stets auf Zimmertemperatur. Um das zu verhindern, nahm ich einen Hammer zur Hand, sowie einen größeren Schraubenzieher, den ich als Meißel verwendete, um das Eis sachte abzuschlagen.
Da die Eisschicht vorgestern aber nun auffallend angewachsen war, dachte ich voller Leichtsinn, dass ich doch direkt zum spitzen Meißel greifen könnte. Gesagt, getan. Ich setzte an und schlug erst vorsichtig kleinere Eissplitter ab. Doch da ich gerade im Nebenzimmer in irgendeinem Flashgame bereits bei Level 27 war, wurde ich recht ungeduldig und schlug einmal mit Schmackes drauf. Bääääm! Auf einmal hörte ich ein seltsames Geräusch, dass man normalerweise nur hört, wenn man Luft aus einem Ballon lässt oder wenn die Gummipuppe zu stark strapaziert wurde. Mir entfleuchte nach dem Schreck nur ein "Hmmmm" und schloß daraufhin den Kühlschrank, um bis Level 31 zu spielen.
Ich pausierte das Spiel und wagte mich erneut in die Küche und öffnete vorsichtig den Kühlschrank. Pfffffffft. Mist! Meine Hoffnung, dass das Ding irgendwie einen Selbstreparaturmodus hat, löste sich in Luft auf. Pffffffft. Überspringen wir nun in der Geschichte etliche Resteis-Abklopfversuche, die natürlich etwas gehemmter waren und lauter kleine Wutanfälle meinerseits, in denen ich bereits mein gesamtes Umfeld über mein Kühlschrank-Debakel informierte.
Dass jedes Telefongespräch meinerseits meist bei dem Satz "Wie kann man nur soooo dooooof sein" arg beendet wurde, nahm mir zum Glück niemand übel. Mittlerweile macht der Kühlschrank weder Pfffffft, noch tendiert er zum Nullpunkt in Sachen Temperatur. Höchstens in Sachen Leistung, denn er gab seinen Geist auf und dient mir nur noch als lausige Lampe, falls ich mal auf die Deckenlampe mit Hammer und Meißel richten will.
Nun brauche ich dringend einen neuen Kühlschrank und habe mir sogar schon welche im KadeDi angesehen, das Kaufhaus der Diakonie. Denn ich möchte nicht soviel ausgeben und finde es unerträglich, auf den Hermes-Lieferservice zu warten, nach dem Motto "Wir kommen zwischen 8 Uhr und 20 Uhr" ... Leider sind die Geräte dort manchmal nicht das Gelbe vom Ei, denn sie sind nicht nur gebraucht, sie sehen auch verdammt danach aus. Doch dazu an anderer Stelle mehr, wenn ich mir einen ausgesucht habe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen