Pudel wohl im Freibad Hiesfeld

Riesenspaß für echte Verwandte. Fotos: SD
2Bilder

„Hundewoodstock“ war der Sonntags-Hit für Zwei- und Vierbeiner.Das erste Dinslakener Hundeschwimmen lockte Vierbeiner und ihre Besitzer in Scharen an:

Egal ob Spitz oder Terrier, im Freibad Hiesfeld fühlten sich am Sonntag alle Hunde pudel wohl. Das 1. Dinslakener Hunde-Woodstock lockte 1258 zahlende Besucher ins Schwimmbad an der Wassermühle, ein Spitzenwert in diesem Sommer. Und es gab sogar ein paar „mutige“ Menschen, die sich ins Becken trauten.
Doch das war die Ausnahme, das Wasser gehörte 14 Tage nach dem offiziellen Ende der Freibadsaison den Hunden. Die plantschten nach Herzenslust, jagten den Bällen nach, die ihre Herrchen und Frauchen ins Wasser warfen, sprangen vom Beckenrand, dass das Wasser nur so spritzte.

So war es von den Veranstaltern der Dinslakener Bäder GmbH auch gedacht: „Dog-Diving“ nannten sie den Hundeweitsprung, eher angelehnt ans Stage-Diving bei Rockkonzerten als an eine sportliche Disziplin. Das beste Ergebnis war allerdings mit stolzen 5,80 preisverdächtig.

Attraktiv waren auch die Angebote rund um das Schwimmbecken. Sie reichten von einem bunten Angebot an neuem Hundespielzeug bis zum Workshop für Erste Hilfe am Hund. Munteres Hundegebell, vergnügte Mienen.

Die tierischen Badegäste waren derart vom ungewohnten Badespaß fasziniert, dass sie den Rummel um sich herum kaum wahrnahmen. Zwischenfälle hat die Badleitung deshalb nicht zu melden.
Dafür aber jede Menge positives Feedback der Hundebesitzer, die noch vor Ort nach einer Neuauflage des Hunde-Woodstock im nächsten Jahr fragten.

Riesenspaß für echte Verwandte. Fotos: SD
Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen