SDP- Bereit zur Machtübernahme

Vincent Stein (links im Bild) und Dag Alexis Kopplin (rechts im Bild)
2Bilder
  • Vincent Stein (links im Bild) und Dag Alexis Kopplin (rechts im Bild)
  • hochgeladen von Denise Bertram

Zwei Berliner Jungs die Musik machen. An sich was ganz gewöhnliches. Aber wenn Dag und Vincent ihre Lieder spielen ist das alles andere als gewöhnlich.
Liedpassagen wie: "Guten Tag schöne Dame sie sehen heut' ja hammer aus. Sie lächelt lieblich und streckt ihre Hand zum Handkuss aus. Und nach ein paar Minuten sagt sie ganz verliebt, sie heiße Horst und sei eigentlich ein Transvestit" zeigen deutlich, dass die beiden Spandauer Musiker das Leben gern mit viel Humor nehmen.


Seit wann Dag-Alexis Kopplin und Vincent Stein zusammen Musik machen ist nicht ganz klar, seit sie sich kennen, genauere Angaben gibt es da nicht.
2001 brachten die beiden ihr Debüt Album "Räuberpistolen" raus, damals noch unter einem Plattenvertrag. Schon in diesem Album lassen sich Vincent und Dag, die sich den Namen SDP ("nicht zu verwechseln mit SPD, in Zusammenhang zu bringen mit Safteuphorie") gegeben hatten, nicht in eine Schublade stecken. Sie sind singende Rapper mit Pop- und Punk-Allüren.
Seit dem zweiten Album haben SDP keine Plattenfirma mehr. Sie haben ihr eigenes Tonstudio, schreiben die Texte selbst und spielen die Instrumente selbst ein. Wenn sie mal etwas nicht vollkommen allein machen, machen sie ein Feature mit einem ihrer Freunde aus dem Buisness. Ob Sido, Bass Sultan Hengst, Eko oder Weekend, sie haben gute Beziehungen und nennen diese auch immer ihre Freunde.
Ihnen ist es wichtig, dass auch wenn sie auf Tour sind, sie nur ihrer Freunde mit auf der Bühne und im Tourbus haben.
"Das ist dann wie eine extrem geile Klassenfahrt. Jeden Abend Party und dann geht abends im Bus die Party weiter!" Man könnte meinen, dass man von so einem Leben die Schnauze schnell voll hat, doch Vincent und Dag hören nicht auf Musik zu machen. Immer wenn sie sich treffen, sie sind schließlich beste Freunde, machen sie Musik. Da kommen auch oft mal nicht ganz gelungene Lieder bei raus, aber auch das wird veröffentlich in Alben wie "The schönste Scheiße".
Es sind Lieder die es niemals geschafft haben einen Refrain zu bekommen oder zu Ende geschrieben zu werden. Aber nur weil sie keine vollständigen Lieder sind, sind sie nicht anders, oder gar weniger gut, als ihre sonstigen Werke.

Seid 2012/13 kennt man die Jungs auch unter dem Namen "Die bekannteste unbekannte Band der Welt". Mit ihrem gleichnamigen Album schafften sie den Durchbruch in die Charts. Das Lied "Ne Leiche" machte sie nun auch zu Chartbekannten und nicht nur zu Internetberühmtheiten. Doch immer wenn die beiden in Interviews darauf angesprochen werden, dass sie ja nun mehr "Die unbekannteste bekannte Band der Welt" seien, machen die Spandauer einen gelangweilten Gesichtsausdruck gefolgt von den Worten: "Der hat so einen Bart!" Mittlerweile sei das schon nerviger als die beiden immer mit der Partei SPD zu verwechseln.

"Wenn uns sowieso jeder für eine Partei hält warum dann nicht so tun als wären wir eine?"
Anfang diesen Jahres haben SDP dann "ernst" gemacht. SDP bereit zur Machtübernahme. Ihr mittlerweile zehntes Album "Bunte Rapublik Deutschpunk" das Anfang diesen Jahres erschienen ist, steht ganz im Zeichen der Machtübernahme. Alte Bekannte wie die Geschichte von einem Chef der Selbstmord begeht, aus dem vorrangegangenen Album, und die Fortsetzung von "Die Apokalypse", in der Vincent und Dag schließlich die Herrschaft an sich reißen aber am Ende doch mit Pauken und Trompeten scheitern, sind auf dem neuen Album zu finden.

Zu Begin waren sie ein Geheimtipp der Berliner doch seit dem ist viel passiert. Sie haben eine so große Fanbase errichtet, dass sie auf ihrer erst zweiten Tour nicht nur durch ganz Deutschland, sogar auch durch Österreich reisen. Die Tourdaten sind auf http://www.sdp-online.de/ zu finden.

Vincent Stein (links im Bild) und Dag Alexis Kopplin (rechts im Bild)
Zeichnung von Vincent (links im Bild) und Dag (rechts im Bild)
Autor:

Denise Bertram aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen