Kostenfreie Wasserzapfsäulen zur Pflanzenbewässerung
Gegen die Dürre: Stadtwerke Dinslaken stellen Wasser fürs öffentliche Grün bereit

Bei lang anhaltender Hitze leiden auch die Pflanzen massiv.

Nicht nur die Menschen leiden unter der anhaltenden Hitze. Um Bäume, Sträucher und Blumen vor dem endgültigen Vertrocknen zu bewahren, stellen die Stadtwerke Dinslaken in Kooperation mit der Firma Kerkfeld im Stadtgebiet an jeweils sechs verschiedenen Standorten Wasserzapfsäulen, sogenannte Standrohre auf. Hier können die Bürger ab Montag kostenlos Wasser entnehmen und dieses zur Bewässerung der Pflanzen in der Umgebung nutzen.

Die Stadtwerke Dinslaken unterstützen damit den Aufruf der Stadtverwaltung an die Dinslakener Bürger, die Straßenbäume und -sträucher in ihrer Nachbarschaft zu wässern. Die Aktion ist von Montag, 29. Juli, bis Mittwoch, 7. August, angesetzt.

Im Folgenden die Übersicht über die Standorte:

  • Montag, 29. Juli, bis Mittwoch, 31.Juli: Bahnstr., Feldstr., Im Bremerkamp, Althoffstr. (Burgtheater), Tilsiter Str. und Am Pollenkamp
  • Mittwoch 31. Juli, bis Freitag, 2. August: Lohbergstr., Weißenburgstr., Am Heerenkamp, Krengelstr. (Marktplatz Hiesfeld), Rabenkamp und Johannesplatz;
  • Freitag, 2. August, bis Montag 5. August: Zedernweg, Bucheckernweg, Annastr., Gudrunstr., Claudiastr. und Katharinenstr.;
  • Montag, 5. August, bis Mittwoch, 7. August: Bergerfeld, Dickerstr., Eppinkstr., Rotbachstr., Quellenweg und Fichtenstr.

Der Standortwechsel erfolgt jeweils morgens gegen 10 Uhr.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.